Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

sapori d italiana

Falsche Polizeibeamte im Bereich der Polizeiinspektion Remagen

Anzeige Banner

Vermehrte Anrufe durch falsche Polizeibeamte im Bereich der Polizeiinspektion Remagen

Aktuell häufen sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Remagen, insbesondere im Bereich Remagen und Bad Breisig, betrügerische Anrufe durch falsche Polizeibeamte. Die Täter melden sich telefonisch bei den Opfern und geben an, Polizeibeamte der Polizei in Remagen zu sein und nach der Festnahme von Tätern eine Liste mit den Daten des jeweiligen Opfers gefunden zu haben. Auf der Liste stehen angeblich die Personaldaten des Opfers und der Hinweis, dass in der Wohnung Geld, Schmuck und ein Tresor vorhanden sei. Die Täter geben an, dass sie zur Sicherheit die Wertgegenstände übernehmen würden und fordern die Herausgabe oder möchten den Tresor in Augenschein nehmen. Hierbei handelt es sich immer um einen Betrugsversuch. Beenden Sie solche Gespräche umgehend und setzen sich mit ihrer örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung. Lassen Sie sich nicht von den Anrufern telefonisch verbinden, sondern wählen eigenständig die Nummer der Polizei. Keine staatliche Organisation fordert telefonisch die Herausgabe von Bargeld, Schmuck oder anderen Wertgegenständen.

Pressemeldung Polizei Remagen
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner