Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

FDP Remagen trifft sich mit dem DRK zum Meet & Greet

Aktiplan Anzeige

Notfall- und Erstversorgung vorgestellt – Liberale wollen DRK bei Finanzierungsfragen helfen

Der Vorstand der Remagener Liberalen hat sich am Sonntag, 20. November, beim DRK eingefunden. Die Liberalen Marc-Andreas Giermann, Jens Huhn und Stefan Stenzel waren der Einladung zu einem Meet & Greet gefolgt. Hintergrund war die Arbeit des DRK im Rahmen der Notfall- und Erstversorgung in Remagen. Diese wurde ausführlich vorgestellt. Einen Schwerpunkt bildete das in diesem Jahr von der Stadt Remagen beantragte und von der Kreisverwaltung genehmigte Konzept der Ersten Hilfe vor Ort.

Die medizinische Notfallversorgung wird seitens des DRK durch ehrenamtliche Mitarbeiter erbracht. Die Ausrüstung wird dabei durch das DRK gestellt. Da der DRK-Ortsverband Remagen über kein eigenes Fahrzeug für Notfalleinsätze und Bereitschaftsdienste verfügt, nutzen die DRK-Ersthelfer ihre privaten Fahrzeuge. „Es ist überaus bedenklich, dass für unsere ehrenamtlichen Lebensretter nicht einmal das notwendige Budget für sicherheitsrelevante Kleidung zur Verfügung gestellt wird, und dass viele für die Tätigkeit notwendige Ausgaben aus privaten Mitteln bestritten werden müssen“, bewertet Stadtratsmitglied Jens Huhn die aktuelle Lage beim DRK.

Aus diesem Grund hat der DRK-Ortsverband Remagen den eindringlichen Wunsch geäußert, ob es nicht möglich wäre, dass die Stadt Remagen dem DRK hilft, die teuren medizinischen Geräte anzuschaffen bzw. zu erhalten und eventuell noch ein gebrauchtes Fahrzeug anzuschaffen.

Welche Wege dem DRK-Remagen zielführend weiterhelfen könnten, will die FDP nun ausloten, kündigt Marc-Andreas Giermann an. Denn die Bürger in Remagen sollen auch weiterhin bei Notfällen zuverlässig, zeitnah und umfassend betreut werden können, ergänzt Stefan Stenzel. Das ist der FDP ein zentrales Anliegen.

Pressemeldung FDP Remagen
Foto: FDP-Remagen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  Aktiplan Rhein-Ahr Anzeiger Abonnement

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner