Donnerstag, Dezember 2, 2021

Finanzielle Hilfe für das Bad Bodendorfer Technikmuseum

Hotlines

Bürgertelefon Sinzig
0173 3816412

Personensuche
0800 6565651

Seelsorgerteam
0800 0010218

Wiederaufbau-Telefon-Hotline:
0800 222 0 22 0
https://wiederaufbau.rlp.de

Infoseite der Stadt Sinzig

https://www.sinzig.de/flut/

Shuttlebus

www.helfer-shuttle.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

 

Finanzielle Hilfe für das Bad Bodendorfer Kohlensäure-Werk (Technikmuseum)

Auch das historische Kohlensäure-Werk wurde ein Opfer der Flut. Das mittlerweile unter Denkmalschutz stehende Gebäude mit dem Kohlensäure-Werk von 1918 wurde durch die Flut stark beschädigt. 1,87 m hoch stand das Wasser am 14.07.21 in der historischen Anlage. Nicht nur die Maschinen wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen, auch die komplette Infrastruktur wurde zerstört. Mittlerweile werden die über 100 Jahre alten Maschinen mithilfe eines ehrenamtlichen Restaurators aus Karlsruhe konserviert. Dies beinhaltet nicht nur aufwändige Handarbeit, sondern auch den Einsatz einer kostspieligen Trockeneis – Strahlanlage. Hierbei werden mit hohem Druck Trockeneis-Partikel auf die Maschinenoberfläche geblasen und dadurch von Schmutz und Rost befreit. Anschließend erfolgt eine Konservierung der gereinigten Maschinenteile mit Hartwachs. Diese Vorgehensweise ist äußerst mühsam und kostenintensiv.
Umso mehr freut sich der Heimat- und Bürgerverein über eine großzügige Spende von Westenergie in Höhe von 1.000 € für den Erhalt der Anlage. Diese Spende wird den Erhalt des Museums einen Schritt voranbringen.

Pressemeldung Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf
Foto: Archiv Gottschalk

Einen virtuellen Rundgang durch den Kurpark und das Technikmuseum finden Sie auf der Webseite https://rheinmeile-360.de/technikmuseum/

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X