Donnerstag, Dezember 2, 2021

Gesamtvorstand von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN tagte

Gesamtvorstand von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN tagte Sonntag in Lantershofen

Themen gab es genug: Landratswahl, Grundsatzpapier zum Neuaufbau sowie Vorstandswahlen im Landes- und Kreisverband

Remagen, 25.10.2021. Der Kreisverband von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN tagte am Sonntag in Lantershofen im Winzerverein – der Gesamtvorstand und die Kreistagsfraktion trafen sich zur internen Abstimmung in einer Klausurtagung, auch um die Landratswahl und die anstehenden personellen Veränderungen im GRÜNEN Kreis- und im Landesverband sowie die aktuelle Situation nach der Flut und die nun
nötigen Grundsatzentscheidungen beim Neuaufbau zu beraten.

Die versammelten GRÜNEN aus den mittlerweile acht Ortsverbänden, die neunköpfige Kreistagsfraktion sowie der Kreisvorstand, der auch eingeladen hatte, nutzten die Gelegenheit, sich in Lantershofen nach langer Zeit auch einmal wieder in Präsenz zu sehen und zu sprechen. Aber – seit Corona selbstverständlich – war die Veranstaltung hybrid ausgelegt, so dass auch eine Teilnahme privat am Computer möglich war. Denn gerade bei den vielen wichtigen anstehenden Entscheidungen war es den GRÜNEN wichtig, alle einzubinden, und auch auf der eine Woche später
stattfindenden Kreismitgliederversammlung in Remagen wird es erneut die Möglichkeit zur internen Diskussion geben.

Die GRÜNEN arbeiten intensiv nicht nur an einem Grundsatzpapier, sondern eben auch in den verschiedenen Gremien der Kommunen und des Kreises an nachhaltigen und klimaneutralen Lösungen und Maßnahmen für das Ahrtal und die angrenzenden Kommunen im Kreis Ahrweiler. Die nun Anfang 2022 anstehende Wahl einer neuen Landrätin oder eines neuen Landrates für den Kreis Ahrweiler sehen die GRÜNEN als
eine Chance, um das Ahrtal bzw. den Kreis Ahrweiler neu aufzustellen und die Weichen beispielsweise für eine Mobilitätswende, eine Wärme- und Energiewende aber auch neue Wege im Tourismus und Klima- und Naturschutz zu stellen.

Der Kreisvorstand, aktuell vierköpfig und paritätisch mit zwei Frauen und zwei Männern besetzt, kann auf der kommenden Kreismitgliederversammlung satzungsgemäß um bis zu drei Personen aufgestockt werden. Stefani Jürries, seit gut einem Jahr Sprecherin des Kreisverbandes und wie die anderen drei Vorstandsmitglieder für ein weiteres Jahr gewählt, freute sich, dass die versammelten GRÜNEN sich einig waren, dass die Kandidatinnen und Kandidaten, die sich bisher für diese Aufgabe gemeldet haben, allesamt sehr gut geeignet sind.

Pressemeldung Kreisverband Ahrweiler
Foto: Manfred Brinkhoff

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X