Donnerstag, Dezember 2, 2021

Großeinsatz der Feuerwehr Bad Breisig

Großangelegte Personensuche
VG-Feuerwehr war mit 40 Kräften im Einsatz
Eine Vermisstenmeldung hat am Donnerstagmittag einen Großeinsatz für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Breisig ausgelöst. Die großangelegte Personensuche erstreckte sich zunächst in der näheren Umgebung rund um Gönnersdorf zwischen den Ortsgrenzen von Niederzissen, Waldorf und Oberbreisig. Im Verlauf der Suchaktion ergaben neue Hinweise, dass sich die gesuchte Person womöglich in Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler bewege. Daraufhin alarmierte die Einsatzleitung weitere Wehren im Umkreis. Am Spätnachmittag konnte die vermisste Person schließlich durch die Polizei in Bad Neuenahr angetroffen und die Suche daraufhin beendet werden. Die VG-Feuerwehr Bad Breisig war mit rund 40 Einsatzkräfte und 9 Fahrzeugen im Einsatz.
Glimpflich ging ein weiterer Einsatz für die Wehren Bad Breisig und Brohl am Abend aus: Eine gemeldete Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus in Bad Breisig entpuppte sich lediglich als vergessenes Abendessen auf dem Herd. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X