Großkontrolle der Polizei

600
Großkontrolle der Polizei

Großkontrolle der Polizei in der Grafschaft

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) – Unterstützt von der Bereitschaftspolizei und der Kriminalinspektion Mayen führte die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler am 29.08.2018 eine aufwendige Großkontrolle durch. Ziel war es in erster Linie durchreisenden Wohnungs- und Tageswohnungseinbrecher zu erkennen und zu überführen. Der Schwerpunkt der Maßnahme lag auf der Grafschaft. Hier wurden zwei Kontrollstellen eingerichtet. Begleitet wurden diese Kontrollen durch mobil eingesetzte Zivil- und Funkwagenstreifen, die verdächtige Personen und Fahrzeuge kontrollierten oder zu den Kontrollstellen leiteten. Insgesamt waren über 20 Beamte im Einsatz. Zu den Ergebnissen kann im Moment noch nichts gesagt werden, da zunächst die gewonnenen Erkenntnisse ausgewertet werden müssen.

Dass bei dem Phänomen der Wohnungseinbrüche mit schnellen Erfolgen selten zu rechnen ist, macht ein aktueller Fall deutlich. Bei Durchsuchungen im Raum Bonn konnte vor wenigen Tagen umfangreiches Diebesgut sichergestellt werden. Teile dieser Beute stammten aus einem Einbruch auf der Grafschaft aus dem Frühjahr dieses Jahres. Möglicherweise stehen hier noch weitere Fälle vor der Aufklärung.

Pressemeldung PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster