Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

GRÜNER Ortsverband in Remagen stellt sich neu auf

Aktiplan Anzeige

GRÜNER Ortsverband in Remagen stellt sich neu auf

Kripp, den 29.11.2021. Der Ortsverband Remagen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat Mitte November zur Mitgliederversammlung nach Kripp eingeladen.
Zahlreiche GRÜNE aus Oberwinter, Oedingen, Remagen und Kripp folgten der Einladung in den Treidelort. Der Ortsverband hatte den letzten Termin am 14. Juli in Oedingen aus bekannten Gründen kurzfristig absagen müssen, sodass neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen und einer neuen Satzung auch noch der Jahresrückblick bzw. der Rechenschaftsbericht des amtierenden Vorstands auf der Tagesordnung standen.
Harm Sönksen, Geschäftsführer des Ortsverbandes, gab zu Beginn der Versammlung einen kurzen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten der GRÜNEN in Remagen bis Mitte November 2021. Auch wenn Corona und die Flutkatastrophe im Ahrtal auch in Remagen in Form von weniger Veranstaltungen, als sonst für den regen Ortsverband üblich, spürbar waren, wurde der Rechenschaftsbericht dennoch positiv aufgenommen, und der Vorstand im Anschluss einstimmig entlastet.
Als nächste Tagungsordnungspunkte standen dann die Verabschiedung einer neuen Satzung, die weitestgehend der neuen Satzung des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ahrweiler entspricht, und die Wahlen zu einem neuen Vorstand an.
Stefani Jürries, alte und neue Sprecherin des Ortsverbandes zeigte sich gemeinsam mit dem alten und neuen Geschäftsführer Harm Sönksen überzeugt, dass die durch die erfolgreichen Vorstandswahlen gelungene Aufstockung des Vorstandes um Tim Schäfer aus Remagen als neuen Sprecher plus Sabrina Guettes aus Oberwinter sowie Oliver Diehl aus Oedingen und Volker Thehos aus Remagen als Beisitzende den Ortsverband gut für die Zukunft aufstellt.

Es steht schließlich schon die nächste Wahl an, und die Mitglieder des Ortsverbandes zeigten sich an dem Abend in Kripp entschlossen, die parteilose Cornelia Weigand als Landratskandidatin nach Kräften zu unterstützen. Tim Schäfer, der seit der
Kommunalwahl 2019 auch stellvertretender Ortsvorsteher von Remagen ist, betonte, dass die Stimmung in Remagen und auch im Kreis Ahrweiler deutlich zeige, dass die Menschen im Kreis einen Wandel wollen und Cornelia Weigand stehe für diesen Wandel. Man traue ihr zu neue Ideen und Konzepte umzusetzen, die man nun so dringend brauche.

Pressemeldung des GRÜNEN Ortsverbandes Remagen
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X