Mittwoch, Mai 25, 2022

Helfer-Shuttle schlägt neues Kapitel auf

Aktiplan Anzeige

Landrätin bedankt sich bei Initiatoren und Tausenden Freiwilligen

Der Helfer-Shuttle in Grafschaft-Ringen wird Ende Mai ein neues Kapitel aufschlagen und sein Angebot umstellen. Das haben die Initiatoren Thomas Pütz und Marc Ulrich jetzt bekanntgegeben. Statt des Shuttle-Betriebs wird es zukünftig eine Online-Plattform geben, die die gewachsenen Strukturen des Shuttles weiter nutzt und Helfende sowie Hilfesuchende zusammenbringen soll. Landrätin Weigand zeigt sich tief beeindruckt von der Initiative, der geleisteten Arbeit und der damit verbundenen enormen Solidarität für das Ahrtal und den gesamten Kreis Ahrweiler.

Der Helfer-Shuttle, der nur wenige Tage nach der Flut bereits gestartet ist, hat sich in einer beeindruckenden Weise entwickelt. Die beispiellose Hilfsbereitschaft der Menschen aus der ganzen Welt für unsere Region war und ist einzigartig. Etwas Vergleichbares hat es bislang noch nicht gegeben. Und wir alle sind dankbar dafür, dass wir diesen Zusammenhalt und diese Unterstützung erfahren durften. Viele Betroffene wären ohne diese Hilfe längst noch nicht so weit gekommen, wie sie es bereits sind. Der Helfer-Shuttle hat hier einen wichtigen und unverzichtbaren Beitrag geleistet. Ohne dieses Zeichen der Hoffnung wäre der Wiederaufbau für viele Menschen kaum vorstellbar gewesen, weswegen wir als Kreis dieses Projekt, wo immer möglich, gerne unterstützt haben“, so Weigand.

In Hochzeiten transportierte der Shuttle bis zu 5000 Helferinnen und Helfer in das Wiederaufbaugebiet. Zuletzt sei, so die Initiatoren, die Zahl der Helfenden allerdings deutlich zurückgegangen. Statt der Abriss- und Abbrucharbeiten seien nun vermehrt die Fertigkeiten und Fähigkeiten von Fachleuten gefragt. Das Camp in der Grafschaft werde daher ab Ende Mai zurückgebaut.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X