Hochwasser 2018 kommt

870
Hochwasser 2018

Hochwasser 2018 kommt

Die reichhaltigen Regenfälle der vergangenen Wochen und das warme Wetter mit der Schneeschmelze bescheren uns in den nächsten Tagen ein reichhaltiges Hochwasser 2018. Während die Ahr lediglich „erhöhte Temperatur“ zeigt, Tendenz fallend,  steigt der Rhein bedrohlich.
Am Pegelstand in Oberwinter wurden heute um 13:00 Uhr 6,09m gemessen, Tendenz steigend. Die Prognosen für die nächsten 48 Stunden gehen von 6,90m -7,49m aus. Tendenz weiter steigend. Damit liegen die Pegelstände noch im Bereich des mittleren jährlichen Hochwassers. Es kann allerdings davon ausgegangen werden, dass die Rheinpromenade in Remagen komplett überflutet wird.  Je nach dem wie sich die Lage weiter entwickelt kann auch die B9 in Oberwinter gesperrt werden.
Die Gastronomen auf der Remagener Rheinpromenade räumten vorsichtshalber die Lokale.
Im Laufe des Tages wird die Rheinfähre Linz/Kripp den Betrieb einstellen. Wie lange der Verkehr ruht ist noch nicht abzusehen.
Am Samstag 6.1.2018 8:00 Uhr steht für den Hochwasserschutz, bestehend aus Feuerwehr und Freiwilligen der Stadt, erhöhte Alarmbereitschaft fest. Das bedeutet Sandsäcke füllen und Stege für die Gassen bereithalten.
Für den Mittel- und Oberrhein sind weitere, zum Teil starke Regenfälle gemeldet. Der Scheitelpunkt für das Hochwasser wird für Montag oder Dienstag erwartet.

Inzwischen gab auch der Feuerwehrverband eine Warnmeldung aus: Meiden Sie überschwemmte Staßen, Wege und Uferbereiche. Beachten Sie Absperrungen und parken Sie Fahrzeuge auf höher gelegenen Flächen.

Über die Webcam der Rheinfähre Linz/Kripp können Sie sich das Hochwasser in Kripp ansehen: http://www.rheinfaehre-linz-remagen.de/

Hochwasser 2018
Das Hochwasser hat auch seine „malerischen“ Seiten

Text AG – Fotos: allgrafics

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster