Hoher Schaden bei Brand einer Grillhütte

105
Hoher Schaden bei Brand einer Grillhütte

Hoher Schaden bei Brand einer Grillhütte

Altenahr (ots) – Am Dienstag, den 25.09.2018, gegen 11.35 Uhr, geriet bei der unsachgemäßen Entsorgung von nicht gänzlich ausgeglühter Grillkohle die Martinshütte über den Höhen von Altenahr in Brand. Beim Aufräumen waren in einem Abfallbehälter die Reste der Grillkohle von einer Feier am Vorabend entsorgt worden. Diese entzündeten den Behälter. Von dort griff das Feuer auf die hölzerne Fassade und das Dach der Hütte über. Der Löschzug der alarmierten Feuerwehr Altenahr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, so dass das Feuer nicht in das Innere der Hütte übergreifen konnte. Die Polizei Ahrweiler hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Der Brandschaden wird auf ca. 50.000 EUR geschätzt.

Pressemeldung PI Bad Neuenahr-Ahrweiler
Foto: Privat

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster