Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

HoT – Kunst und Kultur bei der Ferienfreizeit

Aktiplan Anzeige

Entdecke den Kunstschatz – Jede Menge Spaß mit Kunst und Kultur bei der Ferienfreizeit

Sinzig. Auch in diesem Jahr wurde in den Herbstferien, unter Einhaltung der Hygienevorschriften ein vielfältiges Angebot unter dem Motto „Entdecke den Kunstschatz – aus Puzzleteilen wird ein Ganzes“ geboten. 
Rund 90 Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren wurden an den Standorten im HoT Sinzig und in der Grundschule Bad Bodendorf verschiedene Workshops geboten, in denen sie ihre künstlerische Persönlichkeit kennen lernen konnten. Diese wurden von renommierten Künstlerinnen als Dozentinnen angeleitet.

Am Freitag den 22.10.2021 präsentierten die Teilnehmerinnen sich als große Künstlerinnen im Rahmen einer Abschlussaufführung und konnten ihren erlernten Kunstschatz zum Erstaunen Aller vorführen. 
In der ersten Woche konnte das HoT, Dank Tom Beyer, Erlebnispädagoge vom Jugendbezirkswerk der AWO Koblenz für einige Kinder Ausflüge zum Outdoor-Felsklettern und Geocaching anbieten. Mit Blick auf die Erlebnispädagogik soll auch zukünftig eine strukturierte Kooperation mit dem Jugendbezirkswerk auf den Weg gebracht werden.Stefanie Manhillen, Mixed Media Künstlerin und Leiterin der Jugendkunstschule in Sinzig bot den Teilnehmer*innen die Möglichkeit sich mit Farben und Formen künstlerisch auseinanderzusetzen. Camillo Donneys ist Percussionist und Musiklehrer und setzte im Rahmen seines Workshops auf die Freude an Musik, Rhythmus und Bewegung. Im Laufe der zwei Wochen bildeten sich zwei Bands die sich im Rahmen der Abschlussaufführung jede Menge Applaus einholten. Tägliche „Inspiraziergänge,“ Literatur, Kunst und das Gestalten mit Holz und Feuer standen bei der Szenenbildnerin Nicole Heidel und dem Holzbildhauer Michael Hussmann im Vordergrund. Der westdeutsche Hip Hop Meister und Choreograph Gabriel Hermes sorgte mit seinem morgendlichen Warm up und seiner Tanzgruppe bei der Abschlussaufführung für ordentlich Stimmung. Auch der Zirkuspädagoge Stephan Braun präsentierte mit seinen attraktiven Kunststücken kleine, große Zirkusartisten in einer großen Manege. Tobender Applaus und strahlende Gesichter zeigten, dass es eine gelungene Freizeit war. 
Veranstalterin ist das HoT als federführende Einrichtung eines lokalen Bündnisses für Bildung bestehend aus Barbarossaschule, Grundschule Bad Bodendorf und städtischer Volkshochschule. Finanziert wird der Workshop aus Mitteln des „Kultur-macht-stark“ Programms des Bundesministeriums für Forschung und Bildung, im Programm TalentCAMPus des Deutschen Volkshochschulverbands. 

Das Team des HoT Sinzig spricht einen großen Dank allen Unterstützern/Unterstützerinnen , Spendern/Spenderinnen und vor allem den jungen, ehrenamtlichen Helfern/Helferinnen , die in Zeiten der Flutkatastrophe von Tag eins an unterstützend zur Seite standen, aus. Das nächste Ferienprogramm im und vom Haus der offenen Tür wird voraussichtlich in den Winterferien 2022 stattfinden. „Die Planungen dafür laufen jedenfalls“ – hört man aus der der Jugendeinrichtung. 

Pressemeldung HoT Sinzig
Fotos: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X