Ingo Konrads in der Rheinhalle

203
Ingo Konrads in der Rheinhalle

Ingo Konrads in der Rheinhalle

Das neue Programm des Weincomedian auf hohem Niveau
Am Freitag, dem 25. August startete Kabarettist Ingo Konrads sein neues Programm „Zwei Herzen und drei Viertele“, alles √ľber Wein und Liebe“ im¬† bis auf den letzten Platz belegten Foyer der Rheinhalle in Remagen.
Gekonnt s√ľffisant fesselte er die Zuschauer mit interessanten Geschichten und Anekdoten rund um das bes√§uselnde Getr√§nk. Dabei bewegt er sich durchweg auf hohem Niveau. Der Begriff „Comedian“ passt daher nicht so recht. Fade Faxen oder flache Witze wie man sie von den Comedians diverser Privatsender kennt, sind in seinem Programm nicht enthalten.
Vielmehr zieht er verbl√ľffende Parallelen zwischen M√§nnern und Rotwein oder vergleicht Heisenbergs Unsch√§rferelation mit einem Besuch an der Ahr. Charmant erz√§hlt er die Geschichte des Champagners, die er angefangen beim Sonnenk√∂nig √ľber Napoleon bis hin zu Madame Pommery gew√ľrzt mit lustigen Anekdoten darbietet. Sein erstes Rendevouz setzt er in Bezug zu Betriebswirtschaftslehre und er gibt Tipps zum Kennenlernen und was man auf keinen Fall tun sollte.
Das neue Programm enth√§lt Szenewechsel, bei denen er sich in seine Leseecke zur√ľckzieht und „alkoholhaltige“ Lekt√ľre im Stil von Wilhelm Busch oder Charles Bukowsky „zitiert“.
Insgesamt bringt Ingo Konrads ein rundes Programm mit √ľberraschenden Pointen und interessantem Hintergrundwissen. Ein Besuch lohnt sich nicht nur f√ľr Weinkenner.

AG