Karneval im Herzen halten!

Aktiplan Anzeige

Bürgermeister und Karnevalsvereine wünschen den Sinziger*innen trotz allem schöne närrische Tage

SINZIG. Coronabedingt war zwar der Sturm der Möhnen auf das Sinziger Rathaus ausgefallen, doch so ganz ohne närrischen Besuch sollte es auch in diesem Jahr an Weiberdonnerstag nicht vonstattengehen. So konnte Bürgermeister Andreas Geron zumindest einige Vertreter*innen der heimischen Karnevalsvereine begrüßen. „Unsere Gesellschaft braucht Optimismus – wir müssen Karneval im Herzen halten“, so der Bürgermeister, dem wie auch seinen Gästen angesichts der aktuellen politischen Situation in der Ukraine nicht zum Feiern zumute war. „Gerade jetzt ist es aber wichtig, dass unsere Vereine an Traditionen festhalten und für Freude und Gemeinschaft auch in den nächsten Jahren und für die nächsten Generationen sorgen“, gab er den Närrinnen und Narren mit auf den Weg. „Und ein herzliches Dankeschön an die für den karnevalistischen Schmuck in der Stadt Verantwortlichen.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X