Kontrolle der Erdgas-Netzanschlüsse

Sonderseite
Hochwasser

Artikel +++ Filme +++ Reportagen +++ Pressekonferenzen +++

Hotlines

Seelsorgerteam
0800 0010218

Wiederaufbau-Telefon-Hotline:
0800 222 0 22 0
https://wiederaufbau.rlp.de

Infoseite der Stadt Sinzig

https://www.sinzig.de/flut/

Helfer im Web

www.helfer-shuttle.de
helfer-stab.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

 

Wiederherstellung des Erdgas-Netzes: Zum Abschluss Überprüfung aller Anschlüsse

AHRTAL. Ab Montag, 31. Januar, werden die Experten der Energienetze Mittelrhein (enm), der Netzgesellschaft in der Energieversorgung Mittelrhein (evm), noch einmal flächendeckend in allen Stadtteilen von Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie in Grafschaft-Bengen unterwegs sein. Der Grund: Alle Hausanschlüsse müssen abschließend kontrolliert werden. Sie werden alle Haushalte abgehen, die einen Erdgas-Hausanschluss besitzen und nach der Netzanschlussleitung einschließlich der Hauseinführung und der Hauptabsperreinrichtung sehen. Dazu benötigen sie Zutritt zu den Gebäuden. Insgesamt wird sich die Überprüfung über mehrere Monate erstrecken. „Wie in den vergangenen Monaten, bitten wir auch hier wieder um Unterstützung für einen reibungslosen Ablauf, um diese Abschlussarbeiten zügig beenden zu können“, bittet Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der evm-Gruppe, die Bevölkerung um Mithilfe. „Das ist abschließend noch einmal ein wichtiger Meilenstein. Es geht um rund 5.800 Anschlüsse.
Sollten die Netzexperten bei ihrem ersten Besuch niemanden vor Ort antreffen, hinterlassen sie eine Nachricht, auf der mehrere Möglichkeiten zur Terminabstimmung angegeben sind. Auch eine Online-Terminvereinbarung ist möglich. Dazu ist auf der Nachricht ein QR-Code abgebildet. Alle Informationen sind auf enm.de/Hochwasser zusammengefasst.
Viereinhalb Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal steht seit Ende November die Erdgasversorgung im Ahrtal wieder komplett. Insgesamt 133 Kilometer Gasleitungen, die vom Hochwasser betroffen und teilweise zerstört waren, wurden neu gebaut oder – wo möglich und sinnvoll – wieder instandgesetzt.

Pressemeldung Energieversorgung Mittelrhein AG
Foto: Ditscher/evm

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X