Mittwoch, Dezember 8, 2021

Kooperationspartner für Solaranlagen auf kommunalen Dächern gesucht

Kooperationspartner für Solaranlagen auf kommunalen Dächern gesucht
Stadt Remagen stellt städtische Dächer zur Verfügung

Die Stadt Remagen möchte mehr Solaranlagen auf städtische Dächer bringen und so einen weiteren Schritt in Richtung Klimaschutz gehen. Für einen Überblick hat die Stadt eine Potenzialliste zur Solarenergie für ihre Dachflächen erstellt. Mietshäuser sowie Gebäude, die bereits mit einer Solaranlage ausgestattet wurden, sind nicht aufgeführt. Die Liste steht auf der Webseite der Stadt www.remagen.de unter der Rubrik „Klimaschutzmaßnahmen“ als Download zur Verfügung. Interessenten können sich an die Stabsstelle Klimaschutz bei Frau Zinke, unter klimaschutz@remagen.de bzw. 02642 201-65, wenden.

Der Ausbau erneuerbarer Energien ist, neben der Minderung des Energieverbrauches, ein wichtiger Bestandteil, die weltweiten Klimaziele zu erreichen. „Erneuerbare Energien bieten den Kommunen und der Bevölkerung eine Möglichkeit, einen positiven Beitrag zur Energiewende zu leisten“, erläutert Bürgermeister Björn Ingendahl. Beispielsweise kann man seine eigenen Dachflächen nutzen oder als Mieterin oder Mieter Balkonmodule anbringen. Klimaschutzmanagerin Chantal Zinke ergänzt, „Viele wissen gar nicht, dass Bürgerinnen und Bürger die treibende Kraft der Energiewende in Deutschland sind. Die Stromproduktion der erneuerbaren Energien wird, mit einem Anteil von über 40%, von Privatpersonen oder Zusammenschlüssen von Bürgerinnen und Bürgern erzeugt.

Mehr Informationen zu Solarenergie finden sich auch bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Einen Überblick, ob das eigene Dach für Solarenergie geeignet ist, gibt das Solarkataster des Kreises Ahrweiler (www.solarkataster-ahrweiler.de). Eine weitere Möglichkeit ist die finanzielle Beteiligung an Energiegenossenschaften, mit der die Förderung in der Region unterstützt werden kann.

Pressemeldung Stadtverwaltung Remagen
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X