Kreis richtet Hotline zum Coronavirus ein

275
Coronavirus im Kreis AW: Acht weitere Kontaktfälle in häuslicher Quarantäne

Informationen zum neuartigen Coronavirus

Kreis richtet Hotline zum Coronavirus ein

Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort über eine Telefon-Hotline beim Gesundheitsamt über den Coronavirus informieren. Das gibt die Kreisverwaltung bekannt. Die Hotline ist Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 15:30 Uhr und Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr unter der Telefonnummer 02641/975-670 zu erreichen. Auch das Bundesgesundheitsministerium hat eine Hotline zum Coronavirus eingerichtet und ist von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der Nummer 030/346 465 100 erreichbar. Bei einem Infektionsverdacht empfiehlt es sich, vor einem Praxisbesuch telefonisch mit dem jeweiligen (Haus-)Arzt Kontakt aufzunehmen.

Wirksame und effektive Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Atemwegsinfektionen sind laut Robert-Koch-Institut eine gute Händehygiene, eine korrektes Husten- und Nies-Verhalten sowie das Abstandhalten von krankheitsverdächtigen Personen. Die Kreisverwaltung empfiehlt, bei einem bevorstehenden Urlaub die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes zu berücksichtigen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, Besuche in Senioren- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und sonstigen öffentlichen Einrichtungen bei Krankheitsverdacht zu vermeiden.

Aktuelle und ausführliche Informationen zum neuartigen Coronavirus können auf den Internetseiten des Bundesgesundheitsministeriums sowie beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden. Dort steht auch eine umfangreiche Fragen-und-Antworten-Liste zur Verfügung.

Kreis gibt weitere Hygienehinweise zum Schutz vor Infektionskrankheiten

Der Kreis gibt weitere Hinweise, wie sich die Bürger durch einfache Hygienemaßnahmen im Alltag vor Infektionskrankheiten schützen können:

• Die Hände sollten möglichst regelmäßig und gründlich gewaschen sowie aus dem Gesicht ferngehalten werden. Es wird geraten, das Händeschütteln wenn möglich zu vermeiden.
• Es sollte stets in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch genießt und gehustet werden; dabei gilt es, im Krankheitsfall Abstand zu anderen Personen zu halten und sich zu Hause auszukurieren.
• Regelmäßiges Lüften verringert die Vermehrung von Keimen und Bakterien.
• Darüber hinaus empfiehlt es sich, Besuche in Senioren- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und sonstigen öffentlichen Einrichtungen bei Krankheitsverdacht zu vermeiden.
• Weitere Hygienehinweise unter www.infektionsschutz.de.

Bürger können sich ab sofort über eine Telefonhotline beim Gesundheitsamt über den neuartigen Coronavirus informieren. Die Hotline ist Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 15:30 Uhr und Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr unter der Telefonnummer 02641/975-670 zu erreichen. Auch das Bundesgesundheitsministerium hat eine Hotline zum Coronavirus eingerichtet und ist von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der Nummer 030/346 465 100 erreichbar. Darüber hinaus steht eine Hotline des Landes Rheinland-Pfalz unter 0800/575-8100 von Montag bis Donnerstag, 9:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Bei dringenden medizinischen Fragen außerhalb der regulären Öffnungszeiten ist der ärztliche Bereitschaftsdienst rund um die Uhr unter der Nummer 116117 erreichbar. Bei einem Infektionsverdacht empfiehlt es sich, vor einem Praxisbesuch stets telefonisch mit dem jeweiligen (Haus-)Arzt Kontakt aufzunehmen.

Aktuelle und ausführliche Informationen zum neuartigen Coronavirus können auf den Internetseiten des Bundesgesundheitsministeriums sowie beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden. Dort steht auch eine umfangreiche Fragen-und-Antworten-Liste zur Verfügung.

Weiterführende Links:

Bundesgesundheitsministerium: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
Robert-Koch-Institut: www.rki.de
Reisehinweise Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de
Allgemeine Hygienehinweise: www.infektionsschutz.de

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Grafik: allgrafics

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit . . .

Anzeigen im Schaufenster