Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Schuh- und Schlüsseldienst

Kulturverein BREISIG.live e.V. übergibt Gewächshaus an “Haus Kleine Perle“

Rhein-Ahr Kultur

Logo

Soziale und therapeutische Nutzung im Lebens- und Gesundheitszentrum

Bad Breisig. Das während des Kunstprojektes “RheinFunken“ von März bis November 2023 im Bad Breisiger Kurpark aufgestellte Glashaus, liebevoll auch mit “das kleinste Museum von Rheinland-Pfalz“ betitelt, steht an seinem neuen Standplatz. Auf dem Hofgelände des Lebens- und Gesundheitszentrums “Haus kleine Perle“ in Bad Breisig wird es zukünftig als Gewächshaus genutzt und soll hier den Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglichen, sich aktiv an gärtnerischen Tätigkeiten zu beteiligen und so ihre Lebensqualität zu steigern.
Die Bad Breisiger Karnevalsgesellschaft “Mir losse ohs net bang maache“ von 1892 e.V. und der Kulturverein BREISIG.live e.V. hatten im vergangenen Jahr gemeinsam unter der Federführung von Alexandra Heer (organisatorisch) und Michael Koch (finanziell) und mit viel Engagement das ausschließlich über Fördergelder (der Stiftung Sozio-Kultur, der Maria-Kerpen-Stiftung sowie der Kreisverwaltung Ahrweiler) und Spenden (u.a. der KSK Ahrweiler, der VR Bank RheinAhrEifel, der EVM) finanzierte Projekt “RheinFunken“ organisiert und dabei viele Bürgerinnen und Bürger sowie auch Jugendliche daran beteiligt. Das Glashaus diente dabei Vereinen, Institutionen und Kunstschaffenden jeweils temporär und kostenlos als Ausstellungsort. Im November 2023 sorgten dann Mitarbeiter des “Hauses Kleine Perle“ sowie des städtischen Bauhofs (letztere hatten auch schon bei der Errichtung im März 2023 tatkräftig mitgewirkt) für den Transport des “Museums“ an den neuen Standort. Das Glashaus, das eigentlich von der Fa. KGT Kreative Gartentechnik aus Uplengen ausgeliehen war, konnte seitens BREISIG.live relativ preiswert erworben und nun an das Lebens- und Gesundheitszentrum Haus “Kleine Perle am Rhein“ in Bad Breisig übergeben werden.
In den letzten Wochen und Monaten wurde das Gewächshaus von Markus Bosa, dem Haustechniker der “Kleinen Perle“, liebevoll unter Berücksichtigung absoluter Barrierefreiheit in das Gelände eingepasst und bietet jetzt nicht nur einen Ort für die Aufzucht von Pflanzen, sondern auch eine Möglichkeit für therapeutische und soziale Aktivitäten. Hier können sich die derzeit rund 80 Bewohnerinnen und Bewohner durch die Arbeit im Gewächshaus körperlich betätigen, ihre kognitiven Fähigkeiten fördern und gleichzeitig Gemeinschaftserlebnisse teilen.
Der Stellvertretende Vorsitzende von BREISIG.live e.V., Torsten Weltscheck, äußerte sich positiv über die Spende seines Vereins: “Das Gewächshaus wird sicherlich eine wertvolle Ergänzung für das Lebens- und Gesundheitszentrum sein. Es ermöglicht den hier Wohnenden ihre Interessen und Fähigkeiten zu entfalten und trägt zur Steigerung ihrer Lebensfreude bei.
Einrichtungsleiter Jürgen Löhr ergänzte die Bedeutung des Projekts: “Wir freuen uns darüber, dass das öffentliche Leben in Bad Breisig die Einrichtung wahrnimmt und über die Spende dazu beiträgt, das Angebot des Lebens- und Gesundheitszentrums zu erweitern.“ Die Leiterin des Pflegedienstes, Jana Dresch er, pflichtete ihm bei.
Der Einrichtungsleiter das Lebens- und Gesundheitszentrum “Haus kleine Perle” bedankte sich herzlich bei BREISIG.live e.V. für die großzügige Spende und bei der Stadt Bad Breisig für die Unterstützung beim Transport durch Mitarbeiter des Bauhofs. Die Kooperation zwischen allen Beteiligten sei dadurch gesteigert worden, ergänzte Jürgen Löhr noch abschließend.

Pressemeldung Kulturverein BREISIG.live e.V.
Foto: Kulturverein BREISIG.live e.V. Fotografin: Jana Drechsler

LogoRhein-Ahr Kultur

Kulturwerkstatt Remagen, Bürgerforum Sinzig, Breisig.Live und Kulturlant Lantershofen haben einen Flyer mit dem gemeinamen Programm veröffentlicht

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner