Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Lea Heidbreder, MdL (Grüne) zu Besuch im Ahrtal

Aktiplan Anzeige

Lea Heidbreder, MdL und Vorsitzende der Enquete-Kommission zu Besuch im Ahrtal

Krälingen, 16.03.2022. Anfang März besuchte Dr. Lea Heidbreder, MdL erneut auf Einladung des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ahrweiler das Ahrtal. Die Sprecherin für Mobilität und Bauen der GRÜNEN Landtagsfraktion reiste mit der Bahn an und machte sich vor Ort ein eigenes Bild.
Nachdem sie zuletzt noch mit Fahrrad und Schienenersatzverkehr im Ahrtal unterwegs waren, konnten Dr. Heidbreder und Stefani Jürries, Kreissprecherin der GRÜNEN, nun schon wieder gemeinsam mit der Ahrtalbahn aus Remagen ins Ahrtal kommen. In Bad Neuenahr machten sie einen ersten Zwischenstopp, um sich die Pop-Up-Mall mit den über 30 kleinen Geschäften und das dortige Versorgungszelt anzusehen. Kristina Schmidt, Schatzmeisterin der GRÜNEN im Kreis und selbst beruflich dort eingebunden, berichtete über ihre Erfahrungen der letzten Monate.
In Ahrbrück waren die GRÜNEN mit Ortsbürgermeister Radermacher und Johannes Fuhrmann, Fraktionssprecher der GRÜNEN in der VG Altenahr verabredet, um sich die Pläne für ein modernes Wohnviertel auf dem ehemaligen Firmengelände von Brohl Wellpappe erläutern zu lassen. Heidbreder begrüßte hierbei ausdrücklich die Nutzung bereits versiegelter Flächen für weitere Wohngebiete. Auch die geplante Anbindung an den Ahrtalradweg sowie die ebenfalls geplante Schaffung eines breiten Grünstreifens entlang des Baches und eines Nahwärmenetzes trafen auf großes Interesse. Fuhrmann betonte auch die bisher gute Einbindung der Bevölkerung, die für den Erfolg eines solchen Projektes von großer Bedeutung sei.
Zum Mittagessen war die Gruppe in Krälingen mit Missy Motown, Leiterin des Helferstabs, verabredet, die Heidbreder und den GRÜNEN ebenfalls einen Einblick in ihre beeindruckende Arbeit gab. „Wir haben bewusst vor allem Menschen eingestellt, die selbst von der Flut betroffen waren. Uns sind sowohl Team als auch Gemeinschaft wichtig. So kann der Helferstab mittlerweile allen seinen Angestellten das gleiche Gehalt zahlen, denn jede Arbeit ist wichtig, und es ist nicht einfach nur ein Job,“ hob Missy hervor.
Solche Gespräche und Treffen mit ganz verschiedenen Menschen vor Ort zeigen uns, warum gerade hier im Kreis aktuell eine stabile Vernetzung zwischen der Landes- und Kommunalpolitik so wichtig ist,“ stellte Jürries, die nun auch in den erweiterten Landesvorstand ihrer Partei gewählt wurde, abschließend fest.

Pressemeldung BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Ahrweiler
Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV Ahrweiler

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X