Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Maler Lenzen

Martinstag in der Kernstadt Remagen

Anzeige Banner

Remagener Kinder freuen sich auf das Krabbeln und den Fackelzug

Nach zweijährigem, pandemiebedingt weitgehendem Verzicht der traditionellen Feierlichkeiten zum Martinsfest in Remagen, ist es dieses Jahr wieder soweit. Am Donnerstag, dem 10. November 2022 findet morgens das traditionelle Krabbeln und abends der Fackelzug statt.

In den Tagen zuvor sind Grundschulkinder unterwegs und verkaufen die Martinslose. Die Kosten des Martinsfestes werden ausnahmslos durch diesen Losverkauf gedeckt. Die Bevölkerung wird gebeten, den für die Kinder schönen Brauch durch den Ankauf von Gewinn-Losen zu unterstützen.

Der Martinstag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Nach dem Gottesdienst stellen sich die Grundschulkinder um 10.00 Uhr zum Krabbeln am „Platz an der Alten Post“ auf. Die Kinder werden in zwei Gruppen aufgeteilt und ziehen sodann durch die Innenstadt. Insbesondere die Geschäftsleute werden wieder gebeten, sich an diesem schönen Brauch zu beteiligen und die Kinder – nach erfolgtem Gesang – mit Kleinigkeiten zu beschenken.

Abends erwartet dann St. Martin hoch zu Pferd die Remagener zum Laternenumzug.

Aufstellung ist bis 17.50 Uhr auf dem Marktplatz. Ab 18.00 Uhr nimmt der Umzug folgenden Zugweg: Marktplatz – Kirchstraße – Marienbrunnen an der Pfarrkirche – Bachstraße – Marktstraße – Bahnhofstraße – Martinsbrunnen – Bismarckstraße – Seelenstraße – Marktstraße – Alte Straße – Martinfeuer Henry-Dunant-Platz (Ecke Alte Str./Goethestr.).

Die Anwohner werden gebeten, ihre Häuser und Wohnungen entlang des Zugweges mit Kerzen und Laternen zu beleuchten.

Es wäre schön, wenn sich Begleitpersonen, wie Eltern, Großeltern am Zugende anschließen, um dem Gesang der Kinder zu lauschen. Die Begleitpersonen werden dringend gebeten, nicht neben dem Martinszug zu gehen. Die Freiwillige Feuerwehr Remagen und der DRK-Ortsverband Remagen sorgen dankenswerterweise wieder für die Sicherheit.

Zum Ende des Lichterzuges wird der Förderverein der Grundschule in den Räumlichkeiten des DRK kalte und warme Getränke anbieten. Ebenfalls werden am gleichen Ort die Wecken durch den Verschönerungsverein ausgegeben. Zum Abschluss lädt der Martinsausschuss zum traditionellen Döppekooche in das Vereinsheim des Spielmannszug Rheinklänge ein.

Der Martinsausschuss bedankt sich bei allen Geschäftsleuten, sowie bei den Bürgerinnen und Bürgern, die die Kinder beim Krabbeln beschenken und am Abend ihre Häuser und Geschäfte mit Laternen und Lichtern dekorieren und in sonstiger Weise zum Gelingen des Martinsfestes beitragen.

Für den Martinsausschuss
Wilfried Humpert, Ortsvorsteher

Foto: Archiv Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner