stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Maßnahmen zum Nahverkehr im Norden von Rheinland-Pfalz beschlossen

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

65. Verbandsversammlung des SPNV-Nord:
Wichtige Maßnahmen zur Stärkung eines fahrgastorientierten Nahverkehrs im Norden von Rheinland-Pfalz beschlossen

Unter der Leitung des Verbandsvorstehers, Landrat Dr. Jürgen Pföhler, hat der SPNV-Nord in der der heutigen 65. Sitzung der Verbandsversammlung weitere Verbesserungen im Nahverkehr im Norden von Rheinland-Pfalz auf den Weg gebracht. Dazu stand die Wahl eines neuen Stellvertretenden Verbandsvorstehers an. Angesichts der aktuellen Corona-Bedingungen erfolgte die Sitzung erstmals nicht als Präsenztermin, sondern als Telefon- bzw. Video-Konferenz, wobei der öffentliche Teil als Live-Stream von allen Interessierten im Internet mitverfolgt werden konnte.

In der letzten Sitzung der Verbandsversammlung wurde aus Anlass der Landesgartenschau (LAGA) 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Takt-Verbesserung auf der Ahrtalbahn („Vareo Ahr“) mit einer Verdichtung des Zugangebots an den Wochenenden und Feiertagen während der LAGA beschlossen. Von der Verschiebung der LAGA auf 2023 sind damit auch diese zusätzlichen Verkehre betroffen, die nun erst ein Jahr später pünktlich zur LAGA 2023 zur Verfügung stehen werden.

Unabhängig davon können die Fahrgäste jedoch bereits zum Fahrplanjahr 2022 von Ausweitungen auf der RB 39 Remagen – Ahrbrück profitieren: Auf dieser Linie wird durch Verstärkung des Fahrplans von montags bis freitags ein 20-Minuten-Takt entstehen, der die Anbindung des Ahrtals durch die Schließung der Takt-Lücken und die Optimierung der Anschlüsse in Remagen an den Fernverkehr maßgeblich verbessern wird.

Erfreuliche Nachrichten gibt es auch im Hinblick auf die Busverkehre zu verkünden: Mit einem Grundsatzbeschluss wurden die Weichen für die Vergabe neuer Linienbündel gestellt. Dies bedeutet eine weitere Stärkung der regionalen Busverkehre. Im Rahmen der Linienbündel Birkenfeld sind drei neue regionale Buslinien geplant, die aus dem gleichnamigen Landkreis in das Verbandsgebiet des SPNV-Nord auf den Verbindungen Idar-Oberstein – Trier, Idar-Oberstein – Wittlich und Neubrücke – Hermeskeil verkehren Der Betriebsstart für die Vergabe unter der Federführung des ZSPNV Süd ist für August 2022 vorgesehen.

Im Rahmen der Anstrengungen zur Verbesserung der Barrierefreiheit im Schienenverkehr wurde die Verbandsversammlung über eine notwendige Anpassung der Vereinbarung mit der DB Station & Service zur Mobilitätsservicezentrale (MSZ) informiert. Die von DB Station & Service betriebene MSZ nimmt die Anmeldungen von Reisenden für Mobilitätshilfen entgegen und übernimmt wie bisher die Aufgabe, die gesamte Reisekette zentral für die Kunden zu organisieren, was vor allem auch mobilitätseingeschränkten Fahrgästen beim Reisen im Nah-und Fernverkehr zu Gute kommt.

Eine Änderung der Vereinbarung war vor allem deshalb erforderlich, um angesichts der Vielzahl an betroffenen Eisenbahnverkehrsunternehmen und zu erwarteter regulatorischer Vorgaben seitens der EU auch zukünftig ein einheitliches und serviceorientiertes Angebot bereitstellen zu können, das den Bedürfnissen mobilitätseingeschränkter Fahrgäste gerecht wird.

Um die Attraktivität der Bahnstationen im Norden von Rheinland-Pfalz zu erhöhen, hat die Verbandsversammlung einen Beschluss zur Verbesserung des Personaleinsatzes bei der DB Station & Service gefasst. Dies stellt die Grundlage für die Einstellung zusätzlicher Stationsinspektoren dar, die sich ausschließlich um die Optimierung des Erscheinungsbilds der Bahnhöfe und Haltepunkte, insbesondere der sanierungsbedürftigen, kümmern werden. Außerdem sollen zur Verbesserung der Servicepräsenz zusätzliche Servicepersonale zum Einsatz kommen, wovon die Fahrgäste verstärkt auch im Bedarfsfall wie Veranstaltungen (z.B. Weinfeste) profitieren werden.

Über die fachlichen Beschlüsse hinaus erfolgte die Wahl eines neuen Stellvertretenden Verbandsvorstehers des SPNV-Nord. Der langjährige Amtsinhaber, Landrat Dr. Joachim Streit, scheidet in Folge der Wahl in den rheinland-pfälzischen Landtag mit dessen konstituierenden Sitzung am 18.05.2021 aus seinem Amt als Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm aus.

Damit endet auch seine Zeit als Stellvertretender Verbandsvorsteher des SPNV-Nord, was die Wahl einer Nachfolge erforderlich macht. Die Verbandsversammlung wählte Andreas Ludwig, Beigeordneter der Stadt Trier, zum neuen Stellvertretenden Verbandsvorsteher.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler als Verbandsvorsteher gratuliert Beigeordnetem Andreas Ludwig zum neuen Amt und bedankt sich bei Landrat Dr. Joachim Streit für sein über 10-jähriges Engagement als Stellvertreter Verbandsvorsteher herzlich. Dabei würdigt er den langjährigen Einsatz für die Belange des Nahverkehrs im Norden von Rheinland-Pfalz besonders.

Zum Ergebnis der 65. Sitzung der Verbandsversammlung des SPNV-Nord stellt Landrat Dr. Jürgen Pföhler fest: „Die heutigen Beschlüsse stehen ganz im Zeichen eines fahrgastfreundlichen Nahverkehrs. Dabei sind von den geplanten Maßnahmen sowohl Verbesserungen in der Anbindung ländlicher Gebiete als auch dem Serviceangebot für die Fahrgäste zu erwarten. Von der heutigen Sitzung geht ein starkes Signal für einen attraktiven Nahverkehr im nördlichen Rheinland-Pfalz aus. Ich hoffe sehr, dass es uns auf diesem Weg gelingen wird, in hoffentlich bald wieder besseren Zeiten die Fahrgastzahlen kräftig ansteigen zu lassen. Ganz persönlich freue ich mich besonders über den Beschluss, dass die Anbindung des Ahrtals mit der Fahrplanverdichtung bereits im Vorfeld der LAGA deutlich verbessert wird!“

Weiterführende Informationen zum öffentlichen Teil der 65. Sitzung der Verbandsversammlung sind einsehbar auf www.spnv-nord.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Anzeige

NEWS

Firmen im Aktiplan