Mechthild Heil MdB (CDU) besuchte Studenten der Uni Koblenz

50
Mechthild Heil MdB (CDU) besuchte Studenten der Uni Koblenz
„Mechthild Heil MdB (CDU), 7.v.l., besuchte Studentinnen und Studenten der Uni Koblenz“

Mechthild Heil MdB (CDU) besuchte Studenten der Uni Koblenz –
Erfolgreiches Modellprojekt an der Grundschule Grafschaft-Leimersdorf:

Ernährungs- und Verbraucherbildung mehr in den Fokus rücken
(Koblenz, Bundestagswahlkreis 198, Ahrweiler-Mayen, 30. Dezember 2019). Die CDU-Bundestagsabgeordnete Frau Mechthild Heil, ihres Zeichens lange Verbraucherschutz­beauftragte der CDU/CSU Bundestagsfraktion, besuchte jetzt den Masterkurs des Faches „Ernährung und Verbraucherbildung“ (EVB) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. Zusammen mit den Studierenden, der akademischen Direktorin Dr. Michaela Schlich und ihrem Mitarbeiter Marcel Werner aus fand ein reger Austausch bezüglich des Verbraucherschutzes, des Studienganges „EVB“ und des Schulfaches „Hauswirtschaft und Soziales“ (HuS) statt.

Der Studiengang „Ernährung und Verbraucherbildung“ ist einer von drei Schwerpunkten des Studienfaches „Wirtschaft und Arbeit“ für zukünftige Lehrer an Realschulen Plus. Leider werden nur etwa 15 Prozent der Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz im Fach HuS unterrichtet, da dies nur ein Wahlpflichtfach an Realschulen Plus ist. Dabei sind viele Themenbereiche zurzeit in aller Munde, wie Nachhaltigkeit, Ressourcenmanagement und Ernährung. Auch Schülerinnen und Schüler sind, so Marcel Werner, an diesen Themen interessiert und möchten darüber etwas lernen.

In der Grundschule Grafschaft-Leimersdorf hatten die Studentinnen und Studenten im letzten Semester bereits Projekte in der Praxis durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem dortigen Lehrpersonal wurden diese Unterrichtsstunden dort durchgeführt. Die Resonanz sowohl der Schüler, als auch der Lehrer war sehr positiv. Deshalb wird auch dieses Jahr wieder mit finanzieller Unterstützung der Klaus-Bertgen-Stiftung ein solches Projekt durchgeführt, diesmal in einem Hort in Koblenz-Asterstein mit Schülern der 1. bis 4. Klassenstufe. Am Ende waren alle Beteiligten dieser Diskussionsrunde einig darüber, dass Ernährungs- und Verbraucherbildung an Schulen und an Universitäten in Deutschland mehr gefördert werden muss.

Pressemeldung Mechthild Heil MdB (CDU)
Foto: Privat

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster