Dienstag, Oktober 26, 2021

Medien im Ahrtal – der Film

Medienberichterstattung wird kritisiert

Oft kritisiert wurde und wird die Berichterstattung über die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal. Reißerischer Katastrophenjournalismus und Einzelschicksale stehen sich gegenüber. Eine Sonderrolle nimmt dabei ein bekanntes Boulevardblatt ein, hier wird fast ausschließlich auf die Unfähigkeit von Ämtern und Behörden hingewiesen. Dazu kommen journalistisch arbeitende Querdenker und rechtslastige Schreiber, die oft mit abstrusen Aktionen versuchen Leute hinters Licht zu führen. Selbstverständlich gibt es genügend seriöse Medien, wie auch im Film gezeigt wird.
Im Bericht von Zapp dabei sind SWR, Bild, Compact und Blick Aktuell mit Daniel Robbel.
Das NDR Medienmagazin ZAPP war im Ahrtal unterwegs um sich über die Zustände zu informieren und fragt: „Was kann und was muss Journalismuss eigentlich leisten?“

Sehen Sie hier den Film des Medienmagazins ZAPP

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AG

Update 1.10. – Bild schießt zurück

Bild passt nicht was Zapp berichtete und bemerkt dazu folgendes:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

X