Mittelaltermarkt und Heimatshoppen – Sinzig präsentiert sich

250
Mittelaltermarkt und Heimatshoppen Sinzig präsentiert sich

Mittelaltermarkt und Heimatshoppen – Sinzig präsentiert sich

Vielfalt sorgt für eine lebendige Stadt

BarbarossaDer lokale Einzelhandel ist wichtig. Er macht unsere Stadt lebenswert und vielfältig. Die organisierten Events und Erlebnisse sind eine der Grundpfeiler für eine lebendige Stadt und erfolgreiche Läden mit treuen Stammkunden. Auch der Mittelaltermarkt trägt dazu bei neue Besucher und Kunden in die Stadt zu bringen.
Die Aktivgemeinschaft nimmt auch in diesem Jahr wieder an der landesweiten Aktion „Heimat shoppen“ teil. Unter dem Motto „Sinziger Vielfalt“ will die rührige Werbegemeinschaft im September verstärkt für den lokalen Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungsbetriebe und deren Bedeutung für Sinzig werben. Im Mittelpunkt steht dabei, dass Bewusstsein der Konsumenten für die Angebote und Service vor Ort zu sensibilisieren. Wenn auch aufgrund der Pandemie einige geplante Aktionen nicht durchgeführt werden können.

Mittelaltermarkt als Besuchermagnet

Erfreut zeigt man sich über den Mittelaltermarkt „Barbarossa in Zeiten der Seuche“, der vom 11. – 13.09. auf dem Kirchplatz in Sinzig stattfindet. Bereits in früheren Zeiten hatte man erkannt, wie wichtig der Handel für die Attraktivität der Städte war. Bereits damals waren die Märkte starke Besuchermagnete für das gesamte Umland. Neben dem Handel standen auch damals Abwechslung und Kurzweil im Fokus der Menschen. Und ein blühender Handel stand und steht für eine lebendige Stadt. Daher setzen die Veranstalter wie auch die Sinziger Geschäftsleute auf einhergehende Synergieeffekte.

Vielfalt auch online

Wir wollen darüber hinaus verdeutlichen, dass die Sinziger Betriebe auch im Internet ihre Vielfalt anbieten“, ergänzt der Vorsitzende der Aktivgemeinschaft Reiner Friedsam. Durch die geplante intensivierte Veröffentlichung von Händlerprofilen in den sozialen Medien würden die lokalen Händler leichter über das Web gefunden, bekämen eine größere Aufmerksamkeit sowie die Chance auf neue Kunden. „Der heimische Handel will zeigen, was in ihm steckt und welche Vielfalt er nach wie vor repräsentiert.“ Deshalb nutzen die Händler die Aktionstage auch für die Botschaft: Vor der eigenen Haustür kann man eine Beratungsqualität erfahren, die Orientierung bietet und zugleich dabei hilft, nicht in der schier unendlichen Auswahl im Netz unterzugehen. Hierzu ist jedoch ein professioneller Auftritt im Internet ein Muss – heute mehr denn je“, so der Marketingfachmann Friedsam. Weitere Informationen über die Vielfalt in Sinzig und den Mittelaltermarkt unter: www.ag-sinzig.de

Pressemeldung Aktivgemeinschaft Sinzig

Barbarossamarkt Mini

In Sinzig findet am nächsten Wochenende der mittelalterliche Markt „Barabrossa in Zeiten der Seuche“ statt.
In diesem Jahr hätte der gemeinnützige Sinziger Verein „Wir helfen eV“ zum 17. mal den mittelalterlichen Barbarossamarkt veranstaltet. Am traditionellen Veranstaltungsort, dem Schlosspark lassen sich die Corona Sicherheitsrichtlinien allerdings nicht umsetzen. Also ist der Markt auf den Kirchplatz und das Gelände um die Kirche gezogen.
„Barbarossa in Zeiten der Seuche“ findet in vier Einzelveranstaltungen statt. Freitag, 11.9. von 18-23 Uhr, Samstag, 12.9. von 12-17 und 18-23 Uhr, Sonntag, 13.9. von 12-17 Uhr
Es gibt einen mittelalterlichen Markt mit zahlreichen Händler- und Handwerkerständen, Kinder-Mitmachaktionen (z.B. Schmieden, Bogenschießen), ein großes gastronomisches Angebot und Unterhaltung mit Gaukelei, Feuershow und Musik. Die Kirche ist für Besucher geöffnet, festlich beleuchtet und der Organist gibt regelmässig kurze Orgelkonzerte. Im „Paradiesgarten“ neben der Sakristei gint es nachmittags Kaffee und Kuchen.

Der Eintritt ist für Kinder bis einschliesslich 12 Jahre frei, darüber kostet er einheitlich bei online Bestellung 4,-€ pro Veranstaltung (für den ganzen Samstag 7,-€), an der Tageskasse jeweils 1,-€ mehr.
Wegen der Besucherbegrenzung auf 600 gleichzeitig Anwesende benötigen auch Kinder eine (kostenlose) Eintrittskarte!

Karten gibt es unter www.sinzigshop.de – wer keinen Drucker hat, kann auch die Bestätigungsmail auf dem Handy mit zum Eingang bringen.
Vorverkaufsstellen sind in der Tourist-Information Bachovenstrasse und dem Johanniter MVZ, Dreifaltigkeitsweg 29

Die Erlöse gehen wie immer an mildtätige Projekte in der Region.

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl . .

Veranstaltungen

.

Anzeigen im Schaufenster