Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Herz und Stil

Multitalent Sia Korthaus im ausverkauften Kulturbahnhof

Anzeige Banner

Multitalent Sia Korthaus im ausverkauften Kulturbahnhof

Bad Breisig. „Im Kreise der Bekloppten“ heißt das aktuelle Programm von Sia Korthaus, mit dem sie am 24. April den Kulturbahnhof im Rahmen der Bad Breisiger Kulturbühne füllte.
Direkt zu Beginn der Veranstaltung gab Korthaus ihr Motto mit einem Song zum Besten: „Sorgen? Mache ich mir morgen!“. In fliegendem Wechsel schlüpfte sie anschließend in verschiedene Rollen. So teilten beispielsweise die tabulose Oma Emmi oder Friseurin Biggi ihre Alltagsgeschichten mit den Zuschauern, welche begeistert waren von der vielfältigen Darstellungskunst die Sia Korthaus auf die Bühne brachte.
Besonders die Darstellung einer Urlaubsfahrt in den 70ern mit VW Käfer nach Italien, während der Korthaus im rasanten Wechsel die Rollen aller Mitfahrenden einnahm und so Mutter, Vater, Großeltern und Kind gleichzeitig spielte, sorgte für viele Lacher, konnten sich doch viele der Zuschauer in diese Erfahrung zurückversetzen.
Auch die Erläuterung, weshalb man nicht mit Pumps zum Selbstverteidigungskurs gehen sollte oder die Erklärung des „Dingsda-Kindes“, das die Ampel-Koalition mit einem Mensch-Ärger-Dich-Nicht Spiel verglich, erzeugten Gelächter.
Abschließend schlüpfte Korthaus in die Rolle von „Gott“ – einer Wissenschaftlerin, die mit ihren Laborleitern Jahwe, Buddha, Allah und anderen Gottheiten an der Menschheit arbeite. Der Großteil sei gut gelungen, dennoch gebe es immer mal wieder „statistische Ausreißer“. Dabei sei doch die Grundüberlegung gewesen, dass der Mensch nur eine Aufgabe habe: glücklich zu sein! Dafür habe man ihm doch Herz und Hirn gegeben und sogar noch ein paar Hormone. Was über allem stehen solle, sei die Liebe. Und so beendete Korthaus das Programm mit den schönen Worten „Seid einfach Menschen, dann klappts auch mit dem Glücklichsein.“ Ein zusätzlich abschließendes Lied, in dem nochmal alle Charaktere des Abends auftauchten sowie eine Zugabe rundeten den Abend dann vollends ab.
Organisiert wird die Kulturbühne im Jugend- und Kulturbahnhof von der Tourist-Information. Nach einer kleinen Sommerpause sind im Herbst zwei weitere Veranstaltungen geplant, für die man bereits Karten bei der Tourist-Information kaufen kann: Die Vorleser NRW – Sherlock Holmes: Ein Skandal in Böhmen (Lesung), 4. September // Maximilian Mangold & Stefan Müller-Ruppert – Viechereien in Wort und Ton (Musik & Literatur), 9. Oktober.
Für weitere Infos ist die Tourist-Information im Kurpark Montag – Freitag von 9:00 – 17:30 Uhr sowie am Wochenende von 10:00 – 13:30 Uhr unter 02633 45630 erreichbar. Infos finden sich zudem unter www.bad-breisig.de/tourismus.

Pressemeldung Tourist-Information Bad Breisig
Foto: Hannah Schnitzler / Tourist-Information Bad Breisig

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner