Mittwoch, Dezember 8, 2021

Neue Runde im Architekturpreis des Denkmalvereins

Neue Runde im Architekturpreis des Denkmalvereins

Sinzig. Zum zweiten Mal wird in diesem Herbst der Architekturpreis verliehen, den der Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig e.V. im Jahre 2017 ins Leben gerufen hat.  Der Preis wird unterstützt von Bürgermeister Andreas Geron, der die Schirmherrschaft übernommen hat.   

Der Verein will auf diese Weise besonders gelungene Restaurierungen oder Umbauten, architektonisch hervorragende Neubauten oder andere bauliche Beiträge wie Platzgestaltungen zur Verschönerung des Stadt- und Ortsbildes auszeichnen.  Vorschläge zu Objekten in der Kernstadt Sinzig und allen Stadtteilen kann jede Person unabhängig vom Wohnort beim Verein einreichen. Die Entscheidung trifft eine unabhängige  Jury, deren Mitglieder sich beruflich oder ehrenamtlich mit den Themen Architektur und Denkmalpflege befassen. Der Sieger bekommt eine eigens für den Wettbewerb geschaffene  und jedes Jahr neu angefertigte Bronzeplakette, die sich am Haus anbringen lässt. Die Plakette stammt aus dem Atelier des Grafschafter Künstlers Friedhelm Pankowski . Ein Geldpreis ist mit der Vergabe nicht verbunden.

Vorschläge können bis zum 31.10. 2019 beim Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig unter der Anschrift Denkmalpflegeverein, Auf dem Strengel 26a, 53489  Sinzig oder per E-Mail architekturpreis@museum-sinzig.de,  gerne auch auf der Homepage des Vereins www-museum-sinzig.de  abgegeben werden. 

Pressemeldung Denkmalverein Sinzig
Foto: Archiv

Weitere Infos zum Architekturpreis unter:erster-architekturpreis-sinzig-wurde-uebergeben/

Denkmalverein Sinzig

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X