Mittwoch, Dezember 8, 2021

Neuer Vorstand bei Rhein-Meile aktiv e.V.

In seiner jüngsten Mitgliederversammlung im Bad Breisiger Wirtshaus „Zum Weissen Ross“ hat der Verein Rhein-Meile-aktiv, der Zusammenschluss der Städte Bad Breisig, Sinzig und Remagen sowie der jeweiligen Werbegemeinschaften und das RheinAhrCampus Remagen seinen neuen Vorstand gewählt.
Turnusgemäß ging der Vorsitz von Bad Breisigs Bürgermeister Bernd Walgenbach auf Remagens Bürgermeister Herbert Georgi über. Der stellvertretende Vorsitz des Vereins wechselte von der Sinziger Aktivgemeinschaft mit ihrem Vorsitzenden Andreas Schwerter auf den Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Bad Breisig, Horst Dreesbach.
In einem kurzen Rückblick wurden von allen Teilnehmern die gemeinsam durchgeführten Aktivitäten als äußerst positiv für Innen- und Außendarstellung der Rheinschiene des Kreises Ahrweiler dargestellt.
Angefangen von den jährlich gemeinsam veranstalteten Weihnachtsmärkten mit abgestimmter Werbung und für Gäste kostenlosem Shuttlebus, über die gemeinsam durchgeführten Rhein-Meile Open-Air-Konzerte, bis hin zu Kooperation incl. Shuttlebus zu den jeweiligen herausragenden örtlichen Festen sei die Zusammenarbeit in der Rheinmeile auch in den vergangenen Jahrenweiter gefestigt worden.
Im Bereich des wichtigen touristischen Themenfeldes Wandern hat die Rhein-Meile aktiv in Kooperation mit dem Eifelverein im September 2014 eine neue Wanderkarte für das Gebiet der Rheinmeile herausgebracht. Hierfür lieferten die Touristiker der drei Kommunen die entsprechende Hilfestellung, so dass alle Fernwanderwege, die in 2015 neue Eifelleiter, die beiden Premiumrouten „Breisiger Ländchen“ und „Apollinarisschleife“ ebenso enthalten sind sowie die verschiedenen örtlichen Rundwanderwege.
Seit kurzem gibt es darüber hinaus einen neu gestalteten Internetauftritt des Vereins unter www.rhein-meile-aktiv.de

Auch für die Zukunft, dann wieder unter dem Vorsitz der Stadt Remagen, soll die bewährt gute Zusammenarbeit der Städte und Wewrbegemeinschaften am Rhein fortgeführt werden. So sollten neben den bisher schon erfolgreichen Projekten  wie dem gemeinsamen Weihnachtsmarkt, den Rhein-Meile-Open-Airs, dem gemeinsamen Schwimmbad-Pass oder den Shuttlebussen bei den Großveranstaltungen neue Akzente gesetzt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X