Neues Jahresprogramm der Betreuungsvereine gibt Orientierung

52
Neues Jahresprogramm der Betreuungsvereine gibt Orientierung

Viele Veranstaltungen zum Thema Betreuung:

Neues Jahresprogramm der Betreuungsvereine gibt Orientierung

Umfassend zum Thema Betreuung informiert das neue Jahresprogramm der Betreuungsvereine und der Betreuungsbehörde im Kreis Ahrweiler.

Um „Wechselwirkung von Medikamenten im Alter“ geht es bei der gemeinsamen Veranstaltung am Mittwoch, 5. Februar 2020, von 17:00 bis 19:00 Uhr mit Dr. Thomas Lepping in der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 – 30. Anmeldungen bei der Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung.

Die „Schulung für ehrenamtliche „Betreuerinnen und Betreuer“ ist ein weiterer Punkt im gemeinsamen Jahresprogramm. Diese beginnt am 3. März 2020 um 18.00 Uhr mit der Einführungsveranstaltung zum Thema „Das Betreuungsverfahren“ in der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler, Weststraße 6.

Weiterhin werden dort immer dienstags von 18:00 bis 20:00 Uhr am 10., 17. und am 24. März 2020 „Die Vermögenssorge“, „Die Gesundheitssorge“ und „Das Aufenthaltsbestimmungsrecht“ von den Referenten Uwe Moschkau vom Diakonischen Werk und Ralph Seeger vom SKFM thematisiert. Neu ist, dass die Schulungsreihe im Herbst ab 1. September 2020 in der Verbandsgemeinde Brohltal in der Verbandsgemeindeverwaltung in Niederzissen, Kapellenstraße 12, stattfinden wird. Nach Adenau laden die Betreuungsvereine am Dienstag, 24. März 2020, von 14:00 bis 17:00 Uhr zur „Offenen Sprechstunde“ mit Gemeindepädagoge Uwe Moschkau ins Teilhabezentrum, Kirchstraße 13, ein.

Als weitere gemeinsame Veranstaltung der beiden Betreuungsvereine und der Betreuungsbehörde wird am Mittwoch, 19. August 2020, von 17:00 bis 19:00 Uhr Rechtsberater Jan-Derik Wilts vom Mieterbund Bonn-Rhein-Sieg-Ahr e.V. über das Thema „Die zweite Miete – Betriebskostenabrechnung – Rechte des Mieters“ in der Kreisverwaltung Ahrweiler sprechen.

Richterin Ira Bettina Dickmann, die Rechtspflegerinnen Sabine Kirstein und Simone Pötz, die Justizbeschäftigten Ursula Becker und Silvana Siepelt sowie Hildegard Tempel, Andrea Sebastian und Ulrich Marx von der Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung, Richter Dr. Gerald Prinz und Uwe Moschkau vom Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region e.V. vom Diakonischen Werk mit Ralph Seeger vom Betreuungsverein des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. haben das neue Jahresprogramm der Öffentlichkeit vorgestellt. Der ansprechende Flyer ist mit den wichtigsten Telefonnummern und Ansprechpartnern ein unerlässlicher Wegweiser in Sachen gesetzliche Betreuung und informiert über die Arbeit der Betreuungsvereine. Eine gute Handreichung für Angehörige, die eine Betreuung führen und für alle, die sich für die Tätigkeit als ehrenamtliche Betreuerin oder als ehrenamtlicher Betreuer interessieren. Schließlich zählen die Vermittlung von Betreuungen an ehrenamtliche Betreuer sowie die Führung von gesetzlichen Betreuungen durch eigene hauptamtliche Mitarbeiter zu den Kernaufgaben der Betreuungsvereine, die eng mit der Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung zusammenarbeiten.

Die beiden Betreuungsvereine zählen zusammen 247 Mitglieder und führen mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern insgesamt 230 Betreuungen.
Wer sich für die ehrenamtliche Mitarbeit und Übernahme einer gesetzlichen Betreuung interessiert, kann sich mit einem der Betreuungsvereine in Verbindung setzen.
Gefördert werden die Betreuungsvereine durch das Land Rheinland-Pfalz und den Kreis Ahrweiler.
Das Programm liegt in Evangelischen Gemeindehäusern, Katholischen Pfarrheimen und den Amtsgerichten in Sinzig und Ahrweiler sowie in den Verbandsgemeinden aus und kann bezogen werden bei:

Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region e.V.
Peter-Jansen-Straße 20
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 0 26 41 / 20 70 100
info@btv-rar.de
www.diakonie-koblenz.de

Betreuungsverein – SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V.
Ehlinger Straße 47
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 0 26 41/20 12 78
info@skfm-ahrweiler.de
www.skfm-ahrweiler.de

Betreuungsbehörde – Kreisverwaltung Ahrweiler
Wilhelmstraße 24-30
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 0 26 41/975-424, -556 od. -558
Betreuungsbehoerde@kreis-ahrweiler.de
www.kreis-ahrweiler.de

Pressemeldung ETM Medienbüro
Foto: Privat

 

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit . . .

Anzeigen im Schaufenster