Donnerstag, Dezember 2, 2021

Neues Programm für klassische Reihe „Remagener Konzerte“

Remagen. Das Programm für die 31. klassische Konzertreihe „Remagener Konzerte 2015/16“ steht jetzt fest.
Wieder einmal erwartet alle Liebhaber klassischer Musik ein abwechselungsreiches Programm mit acht Konzerten, die auch im Abonnement besucht werden können. Zusätzlich gibt es das beliebte Neujahrskonzert mit dem Johann Strauß-Ensemble Köln am 2. Januar 2016.
Die neue Abo-Reihe startet am 25. September im Foyer der Rheinhalle mit einem Gastspiel des Mainzer Kammerorchesters. Die Musiker um Flötistin Renate Kehr zählen seit vielen Jahren zu den Stammgästen im Programm der „Remagener Konzerte“. In diesem Jahr stehen bei ihrem Konzert Werke von Chopin, Dvorak, Berlioz und Sarasate auf dem Programm.
Am 16. Oktober geht es weiter mit einem speziellen Tango-Abend. Das Ensemble Tango Fuego ist erstmalig in Remagen zu Gast und wird mit seinen wundervollen Tangos, Milongas, Canjengues und Candombes das Publikum in die Hinterhöfe von Buenos Aires versetzen.
Am 6. November gibt es einen außergewöhnlichen Abend mit Russlands 1. Preisträgerin für Domra: Natalia Anchutina. Auf ihrer diesjährigen Deutschlandtournee spielt sie zusammen mit ihrem Klavierpartner Lothar Freund sowohl Originalwerke russischer Komponisten als auch Transkriptionen der klassischen Konzertliteratur.
Ein Heimspiel hat der in Remagen wohnhafte Bassbarition Ulrich Schütte bei seinem Liederabend am 4. Dezember. Passend zur Adventszeit lautet das Konzertmotto „Ich steh an deiner Krippen hier“. Begleitet wird Ulrich Schütte an diesem Abend von der Sopranistin Malina Gupta und vom Pianisten Jürgen Glauss.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln gibt es am 12. Februar 2016 ein Konzert mit dem Trio Affekti. „Virtuos, frisch und international“ präsentieren sich drei junge Musikerinnen und Musiker, die aus Hongkong stammende Pianistin Althea Chan, die finnische Geigerin Sara Etelävuori und der spanische Saxophonist Lois Alén González.

Das alljährliche Konzert in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat „Podium Junger Solisten“ gestaltet am 4. März das „Trio Levin, Drescher und Dupree“. Elya Levin (Flöte), Simone Drescher (Violoncello) und Frank Dupree (Klavier) spielen in ihrem Programm „Heimweh und Heimkehr“ (Die vier großen Romantiker) Werke von Franz Schubert, Johannes Brahms, Robert Schumann und Carl Maria von Weber.
In Zusammenarbeit mit der Landesstiftung Villa Musica spielt am 8. April die Hornistin Marie-Luise Neunecker gemeinsam mit Stipendiaten der Stiftung folgendes Programm: W. A. Mozart: Andante F-Dur, KV 616, Ligetti: Sechs Bagatellen, Nielsen: Bläserquintett op. 43 und Janacek: Mlàdi.
Zum Abschluss der Konzertreihe 2015-16 gibt es am 29. April ein Klavierkonzert mit Jamina Gerl. Die jüngsten Erfolge der deutschen Pianistin sind der 1. Preis beim International Keyboard Institute & Festival 2014, der 1. Preis und „Best Performance Award“ des 2014 America Protége Concerto Competition, sowie der 1. Preis des International Shinning Stars Rachmaninoff Piano Concerto Competition 2013 in New York. Dies beinhaltete solistische Auftritt in der Carnegie Hall sowie ein Orchesterdebut mit dem 3. Klavierkonzert von Rachmaninoff unter Dirigent Paul Hostetter und dem New York Concerti Sinfonietta Orchestra. Bei ihrem Konzert in Remagen spielt die Pianistin Werke von Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy, Liszt, Debussy und Chabrier.
Das traditionelle Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Ensemble aus Köln, welches zusätzlich zu den acht Konzerten der „Remagener Konzerte 2015/16 auch im Abonnement besucht werden kann, findet am 2. Januar um 19.30 Uhr statt.

Der Abonnementpreis für acht Konzerte beträgt für Erwachsene 110,00€, für Studenten, Vollzeitschüler und Behinderte ab 60% nur 95,00€. Wird das Neujahrskonzert zusätzlich gebucht, erhöht sich der Abonnementpreis auf 125,00€ bzw. 105,00€.
Das Abonnement bietet einen Preisnachlass gegenüber dem Einzelkartenkauf und fest reservierte Sitzplätze bei allen Konzerten.
Die Abonnementkarten sind nicht personengebunden und können daher im Familien- und Bekanntenkreis weitergegeben werden. Eintrittskarten für alle Konzerte und weitere Informationen sind bereits jetzt erhältlich bei der Touristinformation der Stadt Remagen in der Bachstraße 5, Telefon 02642-20187.

Foto: Das Neujahrskonzert 2016 mit dem Johann Strauß-Ensemble Köln im Rahmen der „Remagener Konzerte“ findet am 2. Januar statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X