Nötigung im Straßenverkehr durch uneinsichtige Verkehrsteilnehmerin

250
Polizei

Nötigung im Straßenverkehr durch uneinsichtige Verkehrsteilnehmerin

Erpel-Orsberg (ots) Am Abend des Donnerstag, 25.06.2020, kam es in Erpel auf der Orsberger Straße zu einer Nötigung im Straßenverkehr, indem eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW die Straße blockierte und einen erheblichen Rückstau verursachte.

Die Verkehrsteilnehmerin befuhr die Orsberger Straße aus Bruchhausen kommend in Fahrtrichtung Orsberg. Als sie an einem Hindernis auf ihrer Seite vorbeifahren wollte, missachtete sie hierbei den Vorrang des entgegenkommenden PKW. Schließlich stand man sich gegenüber und beide PKW weigerten sich nachzugeben. Als eine zufällig vorbeikommende Streife den Vorfall vernimmt und sich der Sache annahm, wurde die Beschuldigte immer penetranter und setze auch zunächst weiterhin den PKW nicht weg. Erst nach mehrmaliger Aufforderung und Androhung von weiteren Maßnahmen durch die Beamten fügte die Dame sich.

Sollten sich weitere Verkehrsteilnehmer durch die Frau geschädigt fühlen wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei Linz gebeten.

Pressemeldung Polizei Linz
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit . . .

Anzeigen im Schaufenster