Polizei kontrolliert am Rheinufer und ahndet zahlreiche Verstöße

306
Polizei Bonn

Polizei kontrolliert am Rheinufer und ahndet zahlreiche Verstöße

Bonn (ots) Polizeibeamte der Wache Ramersdorf haben am Montag (06.07.2020) an der Rheinuferpromenade in Königswinter zahlreiche Verstöße von Fahrradfahrern geahndet. Dort kommt es insbesondere im Bereich der Straßenbahnhaltestelle „Königswinter Fähre“ und dem „Eselsbrunnen“ immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Fußgängern und Radfahrern. Dieser Bereich ist als Fußgängerzone ausgewiesen.
Trotz der entsprechenden Beschilderung und einem „Drängelgitter“ befahren Fahrradfahrer immer wieder diesen Teil der Promenade.
In der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr erhoben die Polizisten insgesamt 14 Verwarngelder und fertigten zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Pressemeldung Polizei Bonn
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte . . .

Anzeigen im Schaufenster