Polizei überprüft am Wochenende 234 Personen

156
Polizei Bonn

Fortsetzung der Kontrollen an den Bonner Rheinufern – Polizei überprüft am Wochenende 234 Personen

Bonn (ots) Auch in der Nacht zu Sonntag (26.07.2020) wurden die Maßnahmen der Bonner Polizei und des Ordnungsaußendienstes der Stadt Bonn an den Bonner Rheinufern fortgesetzt. Bereits in der Nacht zu Samstag waren -170-Personen kontrolliert worden (siehe auch unsere Pressemeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4661757).

Erneut waren rund 70 Einsatzkräfte der Polizeiinspektionen, der Diensthundeführerstaffel, der Kriminalpolizei sowie Beamtinnen und Beamte der Bonner Einsatzhundertschaft und des Ordnungsaußendienstes an den links- und rechtsrheinischen Uferpromenaden unterwegs. Im Fokus der Fußstreifen und Personenkontrollen standen dabei wieder Gruppen von Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen.

Im Einsatzverlauf wurden bis 01:30 Uhr -64- Personen überprüft. Gegen -36- Personen wurden dabei Platzverweise ausgesprochen. Bei den Kontrollen wurden in zwei Fällen kleinere Mengen Betäubungsmittel sichergestellt und entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Pressemeldung Polizei Bonn
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte . . .

Anzeigen im Schaufenster