Polizeibericht 10. bis 12.08.2018

Forum im Aktiplan

Verzällsche rund um Themen nicht nur der Rheinmeile +++ Einfach anmelden und posten.

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

Fahrzeugdiebstahl – Sachbeschädigung – Einbrüche – Falscher Alarm von Rauchmelder – Der Polizeibericht 10.-12.08.2018


Polizeiinspektion Remagen

Sachbeschädigung Verkehrsübungsplatz
Sinzig – Sachbeschädigung In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz vor Mitternacht, wurde eine Garage am Verkehrsübungsplatz durch bisher unbekannte Täter schwer beschädigt. Dabei wurde das Garagentor aus der Verankerung gerissen und so beschädigt, dass ein ortsansässiger Handwerker mit der Sicherung des Garagentors beauftragt werden musste. Die Polizei Remagen bittet um Hinweise unter 02642/93820 oder piremagen@polizei.rlp.de.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Wehr – Verkehrsunfall mit Personenschaden Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein Motorradfahrer die B412 vom Nürburgring kommend in Fahrtrichtung BAB 61. Im Bereich der Talbrücke Wehr befuhr er wider-rechtlich den einspurigen Abschnitt der Baustelle. Dabei kam es zu einer leichten Berührung mit einem entgegenkommenden PKW. Der Motorradfahrer konnte seine Fahrt zunächst fortsetzen, prallte aber wenige Meter weiter gegen eine Schutzplanke und stürzte. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Dort wurde ihm zudem eine Blutprobe entnommen.


Der Polizeibericht 10.-12.08.2018

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) – In der Zeit von Freitag dem 10.08.2018 bis Sonntagmorgen ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 17 Verkehrsunfälle. Bei 14 Unfällen blieb es glücklicherweise meistens bei geringem Sachschaden. Dabei entfernten sich bei 6 Unfällen die jeweiligen Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Bei einem auf dem unbefestigten Parkplatz am Bahnhof Bad Neuenahr abgestellten PKW BMW, stieß ein vermutlich wendender Pkw gg. die Front des BMW und entfernte sich unerlaubt. Wer Hinweise zum Unfallverursacher machen kann, meldet diese bitte bei der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bei einer weiteren Verkehrsunfallflucht in Ahrweiler notierte sich ein aufmerksamer Zeuge das Kennzeichen des flüchtenden Pkw. Die Ermittlungen bezüglich des verantwortlichen Fahrers dauern an.

Tojota gestohlen
Am Samstagnachmittag wurde der hiesigen Polizeidienststelle der Diebstahl eines roten Pkw Toyota mitgeteilt. Dieser stand zum Tatzeitpunkt in der Ravensberger Str. in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Geschädigte stellte ihren Pkw am 10.08. gg. 14:30 Uhr in der Ravensberger Straße ab. Am Samstagnachmittag gg. 13:30 Uhr bemerkte sie dann den Diebstahl des Pkw. Hinweise auch hier bitte an die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Falscher Alarm
Die FFW Kreuzberg rückte am Samstagnachmittag zu einem Anwesen in Kreuzberg aus, aus dem der Rauchmelder laut schrillend zu hören war. Da die Besitzer in Urlaub weilten, verschaffte sich die Feuerwehr mittels Drehleiter Zugang über ein Dachfenster und stellte den nach einer neuen Batterie schreienden Rauchmelder ab.

Einbrüche
Schon vor dem Wochenende kam es im Bereich der Grafschaft zu mehreren Tageswohnungseinbrüchen. Hierbei wurde die teilweise nur 1 stündige Abwesenheit der Hausbewohner zum Einbruch genutzt. Daher bittet die Polizei darum äußerst aufmerksam zu sein und evtl. verdächtige Beobachtungen umgehend der Polizei zu melden. In dem Zusammenhang sollten dann auch die Kennzeichen der verdächtigen Fahrzeuge notiert und mitgeteilt werden.


Polizeiinspektion Adenau

Verkehrsunfallflucht
Hönningen. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, den 10.08.2018 gegen 13:18 Uhr auf der B 257 zwischen Dümpelfeld und Hönningen. Demnach meldete ein aufmerksamer Zeuge der Polizeiinspektion in Adenau einen Pkw, der während dem Befahren der B 257 von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke gestoßen war. In der Folge setzte der verantwortliche Fahrzeugführer jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Ermittlungen an der Halteranschrift des unfallverursachenden Pkw ergaben, dass der 82-jährige Fahrzeugführer offensichtlich zum Unfallzeitpunkt einen Sekundenschlaf hatte. Aufgrund der Gesamtumstände wurde der Führerschein des Fahrzeugführers beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden wird von hiesiger Seite auf ca. 2100 EUR geschätzt.

Verkehrsunfall
Wirft. Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 8000 EUR entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag, den 10.08.2018 gegen 14:19 Uhr im Bereich der B 258/L 10 (sog. Kirmutscheider Kreuzung) ereignete. Demnach missachtete hier ein 87-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines 84-jährigen Pkw-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich kam. Während an beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand, blieben die beiden Insassen der unfallbeteiligten Fahrzeuge glücklicherweise unverletzt.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer
Adenau. Schwere Verletzungen zog sich ein 31-jähriger Motorradfahrer zu, der am Samstag, den 11.08.2018 gegen 15:41 Uhr, die Nordschleife im Rahmen einer Touristenfahrt befuhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der Verunfallte im Streckenabschnitt Wehrseifen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit im Verlauf einer Rechtskurve alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der dortiger Schutzplanke und kam letztlich hinter der Schutzplanke zum Liegen. Im Rahmen einer ersten ärztlichen Versorgung musste festgestellt werden, dass der Kradfahrer vermutlich eine Arm- bzw. Beinfraktur erlitt. Der entstandene Sachschaden am verunfallten Motorrad und an der beschädigten Schutzplanke wird auf einen Betrag von ca. 4500 EUR geschätzt.

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer
Quiddelbach. Leichte Verletzungen in Form von Prellungen zog sich am Samstag, den 11.08.2018 gegen 17:10 Uhr, ein 66-jähriger Kradfahrer zu, als er auf der B 257, im Bereich der Quiddelbacher Höhe, aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes auf einen vorausfahrenden bzw. abbremsenden Kradfahrer auffuhr. Der entstandene Sachschaden an den beiden unfallbeteiligten Krädern wird von hiesiger Seite auf einen Betrag von ca. 3500 EUR geschätzt.

Fahren ohne Führerschein
Weiterhin konnte am frühen Sonntagmorgen, den 12.08.2018 gegen 02:10 Uhr eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Bergheim im Bereich der Ortslage Quiddelbach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Im Verlauf der Kontrolle gab die Fahrzeugführerin an, keinen Führerschein bei sich zu führen, wobei eine daraufhin durchgeführte weitergehende Überprüfung ergab, dass der Fahrerin der Führerschein behördlich entzogen wurde. Sowohl gegen die Fahrzeugführerin, als auch gegen die Halterin des Fahrzeugs, wurde jeweils ein Strafverfahren wegen Fahrens bzw. Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Kennzeichen gestohlen
Drees. Durch bislang unbekannte Täter wurden im Tatzeitraum Samstag, den 11.08.2018 gegen ca. 23:00 Uhr bis Sonntag, den 12.08.2018 gegen ca. 10:00 Uhr, beide amtliche Kfz-Kennzeichenschilder von einem silbernen Pkw BMW 420d entwendet, der im vorgenannten Zeitraum vor dem Ferienpark Lindner abgestellt war.

Etwaige Zeugen, die Angaben zu den vorbeschriebenen Sachverhalten machen können, werden gebeten sich unter der Tel.: 02691/925-0 an die Polizeiinspektion in Adenau zu wenden.


Der Polizeibericht 10.-12.08.2018 – Pressemeldungen der jeweiligen Dienststellen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X