Polizeibericht 14. bis 17.06.2019

335
Polizeibericht 14. bis 17.06.2019

Polizeibericht 14. bis 17.06.2019

PI Remagen

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Bad Breisig. Am Freitag kam es gegen 12:00 Uhr in Bad Breisig zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind leicht verletzt wurde. Das Kind war wohl im Bereich der Vogelsangstraße plötzlich auf die Straße gelaufen und dann mit einem PKW kollidiert. Da die Verletzungen wohl nur oberflächlich waren, musste kein Rettungsdienst hinzugezogen werden.

Verkehrsunfall mit herrenlosen Hunden
Bad Breisig. Am Samstagnachmittag kam es im Bereich des Arweg in Bad Breisig zu einem Verkehrsunfall durch eine Kollision eines PKW mit zwei herrenlosen Hunden. Die beiden Tiere konnten offensichtlich aus ihrem umfriedeten Grundstück auf die Straße laufen und prallten dort mit einem PKW zusammen. Durch den Unfall wurden beide Tiere verletzt. Ein Hund verendete noch an der Unfallstelle. Der zweite Hund, ein braun-schwarzer Pitbul, entfernte sich von der Unfallstelle und lief in Richtung Oberbreisig.

Einbruch in Getränkemarkt Sinzig
In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich ein Einbruchsdiebstahl in einen Getränkemarkt in Sinzig. Der oder die Täter verschafften sich mit Gewalt über ein Fenster Zugang zu dem Gebäude und entwendeten Wertgegenstände aus den Büroräumlichkeiten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter Tel.: 02642/9382-0 an die Polizeiinspektion Remagen zu wenden.

Sachbeschädigungen an mehreren PKW Remagen
In Remagen kam es wohl in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich der Keltenstraße zu mehreren Sachbeschädigungen an geparkten PKW. Der noch unbekannte Täter zerkratzte wohl an mindestens drei geparkten Fahrzeugen den Fahrzeuglack.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter Tel.: 02642/9382-0 an die Polizeiinspektion Remagen zu wenden.

Schlägerei im Schwimmbad Remagen
Am Samstagabend wurde im Freibad Remagen eine Pool Party veranstaltet. Im Zuge der Veranstaltung kam es zunächst zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer kleineren Personengruppe. Eine Person wurde vom Sicherheitsdienst des Platzes verwiesen. Als kurz darauf durch die verwiesene Person in Begleitung des Sicherheitsdienstes weitere Beteiligte der ersten Auseinandersetzung ermittelt werden sollten, kam es kurzzeitig zu einer großen Schlägerei mit einer unbestimmten Anzahl von Personen. Letztlich wurde hierdurch wohl nur eine Person verletzt.

Weitere Sachbeschädigungen an PKW Remagen
Am Sonntagmorgen zog eine Gruppe von Jugendlichen durch die Frankenstraße in Remagen. Auf ihrem Weg traten dann wohl einige Personen aus dieser Gruppe gegen Außenspiegel von geparkten PKW. Hierdurch entstanden an mindestens vier Fahrzeugen Sachschäden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter Tel.: 02642/9382-0 an die Polizeiinspektion Remagen zu wenden.


PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

In der Nacht zum 15.6.2019 kam es im Dienstgebiet zu einem Fall von häuslicher Gewalt. Der Vorfall ereignete sich in Ahrweiler. Dort war ein Paar, dass sich derzeit eine Wohnung teilt, in Streit geraten. Dabei schlug der 28jähreig Mann auf seine 30jährige Partnerin ein, sodass diese Verletzungen am Kopf und an den Knien erlitt. Die Frau musste mit dem Rettungsdienst in das hiesige Krankenhaus verbracht werden.

Einbruchsdiebstahl in einem SchmuckgeschäftAm 15.6.2019, 04:50 Uhr ereignete sich ein Einbruchsdiebstahl in einem Schmuckgeschäft in der Ahrhutstraße. Dort hatten bisher unbekannte Täter einen Absperrpoller benutzt, um die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Durch die entstandene Öffnung konnten sie in die Auslage greifen und Schmuck in bisher unbekannter Menge entwenden.

 


Pressekmeldungen der jeweiligen Dienststellen
Foto: Archiv

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster