Polizeibericht 26.- 28.01.2018

326
Polizeibericht 26.- 28.01.2018

Fahrerflucht – Sachbeschädigung – Diebstahl am Kapellchen – Beleidigung – der Polizeibericht 26.- 28.01.2018


Polizeiinspektion Remagen

Mayen – Niederzissen – Fußgänger angefahren 
In der Brohltalstraße in Niederzissen kam es am Freitag, den 26.01.2018 gegen 19:27 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem die Straße querenden Fußgänger. Der Fußgänger wurde hierbei schwer verletzt und einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt. Die Polizeiinspektion Remagen erbittet Zeugenhinweise unter 02642 – 93820.

Remagen – Verkehrsunfall mit Flucht 
Im Zeitraum vom 25.01.2018, ca. 18 Uhr bis zum 26.01.2018, ca. 09:00 Uhr wurde in der Mittelstraße in Remagen, OT Kripp, ein Stromverteilerkasten durch einen Verkehrsunfall erheblich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallörtlichkeit. Die Polizeiinspektion Remagen erbittet Zeugenhinweise unter 02642 – 93820.

Sinzig – Sachbeschädigung an PKW
In der Nacht vom 26.01.2018, ca. 21:30 Uhr auf den 27.01.2018, ca. 09:00 Uhr, kam es in der Eisenbahnstraße in Sinzig zu einer Sachbeschädigung an einem PKW. An diesem wurde von einer unbekannten Person der Außenspiegel erheblich beschädigt. Zudem wurden im Umkreis mehrere Mülltonnen umgeworfen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Remagen unter 02642 – 93820 erbeten.


Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Mehrere Unfallfluchten
Bad Neuenahr-Ahrweiler: Zwischen Mittwoch und Freitag wurde in der Uhlandstraße Ecke Eichendorffstraße ein geparkter Pkw beschädigt. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 2000EUR.

Heimersheim
Im Wiesenweg wurde am Samstagmorgen ein gerade reparierter Pkw durch ein Anlieferfahrzeug beschädigt (ca. 3500EUR Schaden). Durch einen Zeugen konnte in diesem Fall das Kennzeichen des Verursachers mitgeteilt werden.

Bad Neuenahr
An einem Einkaufsmarkt in der Weinbergstraße wurde am Donnerstagmorgen ein geparkter schwarzer VW Tiguan durch einen wiederum flüchtigen Pkw beschädigt. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 2000EUR.

Ahrweiler
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Wilhelmstraße beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Aussteigen den neben ihm geparkten schwarzen BMW X6, indem die Tür nicht sorgfältig geöffnet wurde. Es entstand auch hier ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Rech/Mayschoß
Am Samstag gegen 18.45 Uhr kam es auf der B267 zwischen Rech und Mayschoß zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Pkw und stieß an der S-Kurve unter der Unterführung zwischen Rech und Mayschoß gegen die Brückenkonstruktion. Dabei wurde sein hochmotorisierter Pkw komplett zerstört und die Brückenkonstruktion oberflächlich beschädigt. Bei Eintreffen der hiesigen Kollegen hatte sich der verantwortliche Fahrzeugführer bereits entfernt und konnte zunächst nicht ausfindig gemacht werden. An der Unfallstelle bzw. im Fahrzeug blieben jedoch Gegenstände zurück, die einen eindeutigen Hinweis auf den Fahrzeugführer zulassen. An der Unfallstelle waren neben den hiesigen Kollegen u.a. ein Abschleppunternehmen, die Freiwillige Feuerwehr, mehrere Polizeihunde und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Gegen 22 Uhr wollte ein 18-jähriger Motorradfahrer von der Ahrweilerstraße nach rechts auf die Rotweinstraße einbiegen. Er rutschte mit seinem Motorrad jedoch auf einer Fahrbahnverschmutzung weg und verletzte sich leicht am Bein.

Umweltdelikt Dernau/Esch
Am Freitagmittag wurde eine illegale Abfallbeseitigung im Bereich Dernau/Grafschaft-Esch gemeldet. In der Verlängerung der Bachstraße in Dernau konnte durch die Kollegen eine geschätzte Bauschuttmenge von ca. 10-15 m³ Bauschutt in Waldrandlage auf einem unbefestigten Wanderparkplatz festgestellt werden. Bei dem Abfall handelt es sich um Reste von Teerbahnen, Dämmmaterial in Form von Styroporresten und Teppichresten. Weiterhin befand sich vor Ort eine größere, nicht näher verifizierbare Menge an gemischtem Bauschutt.

Diebstahl von Nissenleuchte an Baustelle Ahrweiler
In der Nacht von Freitag auf Samstag sowie in der Folgenacht wurde in der Ahrallee an zwei Baustellen jeweils eine Nissenleuchte gestohlen, die sich auf einer Warnbake zwecks Absicherung befand.

Körperverletzung/ Beleidigung
In einer Spielothek in der Max-Planck-Straße kam es zunächst zu einer Beleidigung eines 32-jährigen, deutlich alkoholisierten Stadtbewohners zum Nachteil einer jungen Frau. Daraufhin schlug der 28-jährige Freund der Geschädigten den Beleidiger mit der Faust ins Gesicht, so dass ein Zahn in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Diebstahl und Sachbeschädigung an Marienkapelle Heppingen/Landskrone
Mariel-Kapelle LandskroneIm Verlauf der vergangenen Woche haben bislang unbekannte Täter die bronzene Hinweistafel der Marienkapelle/ Maria-Hilf-Kapelle an der Landskrone entwendet. Durch das Abhebeln der Bronzetafel wurde auch das Mauerwerk der Kapelle beschädigt.

Hinweise bezüglich der hier aufgeführten Straftaten werden an die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler unter Tel. 02641-9740 oder pibadneuenahr@polizei.rlp.de erbeten.

 

 

 


Polizeiinspektion Adenau

Adenau – Verkehrsunfallflucht/Flüchtiger Fahrzeugführer
Zur Unfallzeit (26.01.2018, 12.30 Uhr) stand ein bisher unbekannter Unfallverursacher mit seinem Pkw in Höhe der Einmündung (Am Alten Wehr/Hauptstraße). Eine 66-jährige Geschädigte befuhr mit ihrem Pkw/BMW die Hauptstraße in Fahrtrichtung Leimbach. Als sie sich mittig der Einmündung befand, fuhr der Unfallverursacher mit seinem Pkw/Smart unmittelbar an und kollidierte mit dem Pkw/BMW der Geschädigten. Nach dem Unfallgeschehen entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne die Feststel-lung seiner Person und seines Fahrzeuges zu ermöglichen, und ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers führen können, werden an die Polizeiinspektion Adenau, Tel.: 02691-9250, erbeten.

Meuspath – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Zum fraglichen Zeitpunkt (29.12.2018, 17.00 Uhr – 30.12.2018, 12.00 Uhr) kollidierte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug innerhalb der Gottlieb-Daimler-Straße gegen eine Straßenlaterne. Nach dem Unfallgeschehen entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne die Feststel-lung seiner Person und seines Fahrzeuges zu ermöglichen, und ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers führen können, werden an die Polizeiinspektion Adenau, Tel.: 02691-9250, erbeten.


Pressemeldungen der jeweiligen Dieststellen

 

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster