Polizeibericht der Polizeiinspektion Remagen für Ostern 19.-21.04.2019

421
Massenschlägerei - Einbrüche - Zechpreller - Verkehrsunfälle - Polizeibericht der Polizeiinspektion Remagen für Ostern 19.-21.04.2019

Massenschlägerei – Einbrüche – Zechpreller – Verkehrsunfälle – Polizeibericht der Polizeiinspektion Remagen für Ostern 19.-21.04.2019

Gründonnerstag, 19.04.2019

Niederzissen, Sachbeschädigung
Gegenüber der Kirche St. Germanus wurde durch unbekannte Täter ein Schaukasten der Ortsgemeinde beschädigt.

Sinzig, Rauchentwicklung im Mehrfamilienhaus
Um 11.42 Uhr wurde die Feuerwehr Sinzig und Polizei Remagen zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Hohenstaufenstraße, Sinzig, gerufen. In einer Wohnung im Erdgeschoss brannte offensichtlich Essen auf dem Herd an. Es kam zu keinem Personen- oder Sachschaden.

Remagen, Karmeliterstraße, Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus
Am 18.04.2019 im Zeitraum 23.00 Uhr – 23.10 Uhr schoben unbekannte Täter den Rollladen einer Balkontür hoch und schlugen die Scheibe ein. Die Balkontür konnte offensichtlich nicht geöffnet werden, da der Türgriff verschlossen war.

Karfreitag, 20.04.2019

Zechpreller
Gegen 19.35 Uhr wurde die Polizei zu einer Gaststätte in Sinzig im Bereich des Kirchplatzes gerufen. Es wurden Probleme mit zwei alkoholisierten Gästen gemeldet, die ihre Rechnung von ca. 23 Euro nicht bezahlen wollten. Die beiden Gäste zeigten sich gegenüber den eingesetzten Beamten verbal hoch aggressiv und kamen einem Platzverweis nicht nach. Beiden Personen mussten aufgrund Nichtbefolgens des Platzverweises, sowie zur Verhinderung von Straftaten in das polizeiliche Gewahrsam genommen werden. Durch einen Richter wurde die Ingewahrsamnahme bei der Polizei Remagen bis zum nächsten Tag bestätigt. Nach der Entlassung der beiden Personen am nächsten Tag konnten beide Personen beim Ladendiebstahl von Cola Dosen festgestellt werden.

Samstag, 21.04.2019

PKW Brand
Um 10.49 Uhr wird der Rettungsleitstelle ein PKW Brand auf der K 49 zwischen Niederzissen und Galenberg gemeldet. Nach Angaben der zwei Insassen habe das Fahrzeug mit Anhänger in der Steigung angefangen im Motorraum zu Qualmen. Der Qualm sei anschließend durch die Lüftung ins Fahrzeuginnere gestiegen. Das Fahrzeuggespann konnte von den Insassen am Fahrbahnrand abgestellt und unverletzt verlassen werden. Die Löschversuche des Fahrzeugführers mit einem Feuerlöscher, führten nicht zum Löschen des Brandes, sodass das Fahrzeug beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand stand und völlig ausbrannte. Die Brandursache konnte nicht geklärt werden, eine Brandstiftung wird zum derzeitigen Ermittlungsstand ausgeschlossen.

Diebstahl aus PKW
Im Tatzeitraum 10.45 Uhr – 11.30 Uhr wurde aus einem geparkten PKW auf dem Parkplatz des Ehrenfriedhofes in Sinzig Bad Bodendorf eine Handtasche entwendet.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Kradfahrern
Gegen 17.38 Uhr kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Kradfahrern an der Einmündung Mittelstraße/Quellenstraße, als ein Kradfahrer beim Abbiegen den Vorrang eines entgegenkommenden Kradfahrers missachtete. Beide Kradfahrer stürzten und wurden leicht verletzt.

Schlägerei in Sinzig
Um 21.37 Uhr wurde die Polizei Remagen über eine größere Schlägerei mit ca. 30 beteiligten Personen im Bereich der Barbarossastraße in Sinzig über Notruf alarmiert. Die beteiligten Personen sollen unter anderem mit Ketten auf sich Einschlagen und herumschreien. Zunächst können vor Ort keine Personen angetroffen werden. Im Rahmen der Fahndung können mehrere Personengruppen an unterschiedlichen Orten in Sinzig ausgemacht werden. Keiner der kontrollierten Personen wollte mit der gemeldeten Schlägerei zu tun haben.

Ostersonntag, 21.04.2019

Bad Breisig, Eifelstraße, Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus 
Unbekannte Täter näherten sich vermutlich über die rückwärtige Seite an das Mehrfamilienhaus. Eine verschlossene Holztür zum Wintergarten wurde eingedrückt. Mittels einer vorgefundenen Harke versuchten die Täter die Balkontür aufzuhebeln. Es blieb bei dem Versuch, bei der Tatortaufnahme steckte die Harke noch in der Balkontür.

Nächtliches Baden in den Römerthermen
Um 23.35 Uhr wurde die Polizei Remagen darüber in Kenntnis gesetzt, dass mehrere Personen im Außenbecken der Römerthermen in Bad Breisig außerhalb der Öffnungszeiten baden würden. Bei der Überprüfung des Außenbereichs durch die eingesetzten Polizeibeamten flohen mehrere Personen zunächst fußläufig in verschiedene Richtungen. Fünf Personen konnten nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch wurden eingeleitet.

Ostermontag 22.04.2019

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen
Am Ostermontag, um 17.39 Uhr, kam es auf der B 9 zwischen Sinzig und Bad Breisig in Fahrtrichtung Koblenz zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein Fahrzeugführer fuhr aus noch nicht geklärter Ursache mit wesentlich höherer Geschwindigkeit auf den vorrausfahrenden PKW auf der rechten Fahrspur auf. Hierbei wurde das vorrausfahrende Fahrzeug in die rechte Schutzplanke gedrückt und das auffahrende Fahrzeug in die Mittelschutzplanke. Die Mittelschutzplanke war so stark deformiert, dass die Straßenmeisterei sofortige Sicherungsmaßnahmen durchführen musste. Die Unfallstelle musste für ca. zwei Stunden komplett gesperrt werden. Für die Bergung- und Rettungsmaßnahmen war die Feuerwehr Sinzig im Einsatz.

Hinweise zu den geschilderten Vorfällen werden an die Polizeiinspektion Remagen unter Tel.: 02642/9382-0 erbeten.

Pressemeldung PI Remagen
Foto: Archiv

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster