Polizeibericht vom 11. bis 13.10.19

192
Vandalismus - Wechselbetrug - Fahrraddiebstahl - Polizeibericht vom 11. bis 13.10.19

Vandalismus – Wechselbetrug – Fahrraddiebstahl – Polizeibericht vom 11. bis 13.10.19


PI Remagen

Dedenbach – Schau ins Land-Hütte beschädigt
Dedenbach Vandalen hausten in der Nacht zum Samstag in der „Schau ins Land-Hütte“ in Dedenbach.
Die Täter zerstörten u. a. die dortigen Tische und Bänke. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.000,-.
Die Polizei Remagen erbittet Zeugenhinweise unter 02642-93820.


PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Am Wochenende vom 11.10. bis zum 13.10.19, kam es im Dienstgebiet der Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler zu insgesamt 11 Verkehrsunfällen. Dabei wurde eine Person leichtverletzt und dreimal entfernte sich ein Unfallbeteilgter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.000 Euro. Bei einem Verkehrsunfall mit Flucht in der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte der Unfallverursacher dank Zeugenhinweisen zeitnah ermittelt werden. Der verursachende Fahrer stand unter Alkoholeinfluss, es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

In der Nacht von dem 10.10. auf den 11.10.19, wurde in Dernau ein Fahrrad entwendet, das mittels zweier Schlösser an einem Zaun in der Hauptstraße gesichert war. Beide Schlösser wurden durch Unbekannte mittels eines Werkzeuges gewaltsam geöffnet und nur eines der beiden Räder entwendet. Zeugen dieser Tat werden gebeten, sich mit der Polizei in Ahrweiler unter der 02641-9740 in Verbindung zu setzen.

Außerdem wurde in Ahrweiler, vor dem Eingang des Lebensmittelgeschäftes EDEKA „Am Silberberg“, am 11.10.19, gegen 12:30 Uhr das Rücklicht eines Fahrrades entwendet. Auch hier werden etwaige Zeugen gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Ahrweiler in Verbindung zu setzen.

Am Freitagmorgen kam es in Ahrweiler, auf dem Parkplatz vor dem HIT Einkaufsmarkt, zu einem sogenannten Wechselbetrug. Hierbei wurde eine Dame von einem gepflegt aussehenden Herrn mit ausländischen Akzent angesprochen und gebeten, diesem Kleingeld zu wechseln. Die Dame kam dem Wunsch nach; in einem Moment der Unachtsamkeit habe der Mann die Finger an dem Kleingeldfach der Dame gehabt. Erst zuhause stellte die Frau fest, dass ihr gesamtes Scheingeld fehlte.

Am Samstagmorgen, gegen 10 Uhr, kam es im LIDL Einkaufsmarkt in Bad Neuenahr zu dem Diebstahl eines Portemonnaies aus der Jackentasche eines Kunden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ahrweiler in Verbindung zu setzen.

In Altenahr wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag ebenfalls zwei Portemonnaies in einer Kneipe entwendet. Personen, die etwas Auffälliges bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Ahrweiler zu melden.

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler 02641-9740


Pressemeldungen der jeweiligen Dienststellen
Foto: Archiv

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster