Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Schuh- und Schlüsseldienst

Polizeibericht vom 17.03 bis 19.03.2023

Bücherverbrennung +++ Unfallflucht +++ versuchter Einbruch

Sachbeschädigung an Büchern

Grafschaft OT Lantershofen – In den frühen Morgenstunden des 19.03 meldete eine Anwohnerin aus Lantershofen hiesiger Dienststelle, dass Jugendliche sich im Zeitraum von ca. 06:00 Uhr bis 06:20 Uhr Bücher aus dem Bücherschrank an der Mehrzweckhalle genommen und diese anschließend verbrannt haben. Das Feuer konnte durch die Anwohnerin gelöscht werden. Zu größeren Schäden kam es glücklicherweise nicht. Die Jugendlichen sind von der Örtlichkeit geflüchtet. Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, werden gebeten sich an hiesige Dienststelle zu wenden.

Verkehrsunfall mit Flucht

Bad Neuenahr – Am 17.03 befuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer bis 14:50 Uhr den Parkplatz des HIT-Marktes in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Während der Fahrt versuchte er augenscheinlich zwischen zwei geparkten Fahrzeugen zu fahren. Hierbei touchierte er mit seinem Lenker einen weißen Ford Focus. An diesem entstand ein Sachschaden im hohen dreistelligen Bereich. Anschließend entfernte sich der Fahrradfahrer von der Unfallörtlichkeit, ließ jedoch sein Fahrrad zurück. Es handelt sich um ein älteres Fahrrad, welches nun verschlossen beim HIT-Markt auf seinen Besitzer wartet. Zeugen gebeten, sich bei hiesiger Dienststelle zu melden.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Bad Neuenahr – Im Zeitraum vom 16.03 16:30 Uhr bis zum 17.03 08:30 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter von einer Baustelle in der Straße “Im Dellmich” in einen dortigen Baucontainer einzudringen. Es gelang den Tätern zwar das Schloss zu öffnen, in den Baucontainer selbst kamen sie nicht hinein. Von der Baustelle wurde allerdings eine Rüttelplatte entwendet. Für den Abtransport wurde wahrscheinlich ein Fahrzeug genutzt. Bei sachdienlichen Angaben oder verdächtigen Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Pressemeldung Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner