Polizeibericht vom 24. bis 26.11.2017

165
Reizgasangriff - Einbruch - Diebstähle - der Polizeibericht vom 24. bis 26.11.2017

Reizgasangriff – Einbruch – Diebstähle – der Polizeibericht vom 24. bis 26.11.2017


PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mehrere Verletzte durch Reizgasangriff
Bad Neuenahr – Am Abend des 23.11.2017 betraten zwei Männer eine Shisha Bar im Ortszentrum von Bad Neuenahr und wollten mit einem der Mitarbeiter sprechen. Es kam zu einem Streitgespräch in dessen Verlauf die beiden plötzlich ein Reizgas in dem Lokal versprühten. Dadurch erlitten insgesamt neun Personen Augenreizungen und Atemprobleme. Die Opfer wurden durch Rettungsassistenten und einen Notarzt vor Ort behandelt. Eine stationäre Versorgung in einem Krankenhaus war bei keinem der Gäste erforderlich. Die Täter hatten sich vor Eintreffen der Polizei vom Tatort entfernt. Im Nachgang konnte ein 27jähriger Mann aus der Gemeinde Brohltal als Tatverdächtiger identifiziert werden. Die Ermittlungen zu dem zweiten Täter und zu der versprühten Substanz dauern an.


Polizeiinspektion Adenau

Adenau – Was nicht niet- und nagelfest ist… Baumaschine, Mobiliar und Motorrad entwendet

Biergarnituren gestohlen
Spessart: 6 Stehtische und 8 Bierzeltgarnituren wurden im Zeitraum 12.11.2017 bis 24.11.2017 aus einem Lagerraum des Sportplatzes entwendet, nachdem zuvor das Vorhängeschloss aufgebrochen wurde. Ihre Polizeiinspektion Adenau bittet nun darum, verdächtige Beobachtungen im Tatzeitraum mitzuteilen. Sind Ihnen Fahrzeuge oder Personen im Bereich des Sportplatzes aufgefallen? Melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 02691 925-0.

Rüttelplatte gestohlen
Wershofen: Dreist und mit viel Einsatz wurde in der Nacht vom 23.11.2017 auf den 24.11.2017 eine schwarz-gelbe Rüttelplatte von der Baustelle in der Nordstraße entwendet. Das gut 700 kg schwere Arbeitsgerät dürfte wohl nicht nur von einem Täter gestohlen worden sein, der Abtransport müsste mit einem entsprechend großen Fahrzeug stattgefunden haben. Die Polizeiinspektion Adenau bittet diesbezüglich um Ihre Mithilfe. Wem sind, vielleicht bereits am Tag zuvor, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die nicht der Ortslage angehörig sind? Welcher aufmerksame Bürger hat vielleicht die Tat beobachten können? Hinweise dürfen gerne Ihrer Polizeiinspektion Adenau unter der Telefonnummer 02691 925-0 mitgeteilt werden.

Motorrad gestohlen
Hümmel-Marthel: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde aus einem Vorgarten heraus ein dort geparktes, praktisch fabrikneues Motorrad der Marke Yamaha entwendet. Das Motorrad wurde vermutlich vom Tatort weggeschoben und dann verladen. Auch hier bittet die Polizeiinspektion Adenau darum, verdächtige Beobachtungen, die möglicherweise im Zusammenhang stehen könnten, unter Telefon 02691 925-0 zu melden.

Einbruch in Mehrfamilienhaus
Hohenleimbach: Die Tage werden kürzer. Dies begünstigt leider auch Einbrüche zur Tageszeit. So kam es auch in der Ortslage Hohenleimbach zum Einbruch in eine Wohnung. Zwischen Mittwoch und Freitag dieser Woche nutzten Unbekannte die Abwesenheit der geschädigten Rentnerin und hebelten eine Terrassentür auf.

Neben dem entstanden Sachschaden und dem Fehlen von Gegenständen bleibt die Erfahrung, dass eine fremde Person in den vier Wänden gewesen ist. Eine gut gepflegte Nachbarschaft und enger Kontakt schützt sie selbst und ihre Dorfgemeinschaft. Seien sie aufmerksam und zögern sie nicht Ihre Polizeiinspektion Adenau über Auffälligkeiten unter der Telefonnummer 02691 925-0 zu informieren.


Pressemeldungen der jeweiligen Dienststellen

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster