Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Stadt Sinzig

Ralf Kramp begeisterte im Kulturbahnhof Bad Breisig

Ralf Kramp begeisterte im Kulturbahnhof Bad Breisig

Bad Breisig. Schaurig schön wurde es am 11. Oktober im Kulturbahnhof Bad Breisig, als der Autor Ralf Kramp im Rahmen der Kulturbühne, die von der Tourist-Information der Quellenstadt organisiert wird, aus seinen Kurzkrimi-Geschichten vorlas. Kramp begeisterte nicht zum ersten Mal in Bad Breisig und so war es nicht verwunderlich, dass die Veranstaltung schnell ausverkauft war. Er gab auch an diesem Abend viele Geschichten zum Besten, die zwar von schwarzem Humor geprägt, aber mit einem Augenzwinkern erzählt wurden.
So endete ein Streit ums Erbe in einem Postwahnsinn, in dem „Mordwerkzeuge“ bestellt, die Zustellung durch diverse Paketunternehmen jedoch zur Herausforderung wurde. Eine weitere amüsante Kurzgeschichte stellte die Leidenschaften eines Ehepaars zum Grillen sowie zum Stricken dar, was jedoch so ausartete, dass letztlich einer der beiden buchstäblich in Flammen aufging. Viele mitfühlende Lacher erntete auch die Geschichte vom im Sterben liegenden Großvater, der sich beim Geruch von frischem Apfelkuchen doch nichts sehnlicher wünschte, als ein letztes Mal ein Stück davon zu essen. Dieser Wunsch blieb ihm jedoch verwehrt – sei der Kuchen doch bereits für die Beerdigung gebacken.
Ralf Kramp versteht es, mit dem Publikum zu interagieren und so wurde auch ein Gedicht vorgetragen, bei dem das Publikum aktiv eingebunden wurde. Belohnt wurde Kramp nach der Vorstellung mit großem Applaus. Gerne ging er auch noch auf die eingeforderte Zugabe ein.
Während der Pause sowie nach der Veranstaltung stand die Buchhandlung „Lesezeit“ aus Sinzig mit einem Büchertisch zur Verfügung, welcher großen Andrang fand. Der Autor ließ es sich nicht nehmen, die gekauften Bücher sogleich zu signieren.
Mit seinen schwarzhumorigen Kurzkrimis erfreute Ralf Kramp seine Zuhörer wieder einmal mit einem Wechsel zwischen Gänsehaut und Zwerchfellerschütterung.

Die Tourist-Information befindet sich derzeit in den Planungen für die Kulturbühne 2024. Informationen dazu gibt es zeitnah unter 02633 45630 oder tourist-info@bad-breisig.de.

Pressemeldung Tourist-Information Bad Breisig
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner