Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Stadt Sinzig

Rechs Ortsbürgermeister Benjamin Vrijdaghs gibt Rücktritt bekannt

Hotlines

Seelsorgerteam
0800 0010218

Wiederaufbau-Telefon-Hotline:
0800 222 0 22 0
https://wiederaufbau.rlp.de

Hilfen aller Art

wiederaufbau.rlp.de/de/ansprechpartner/

Fragen und Anträge

https://wiederaufbau.rlp.de/haeufige-fragen

Infoseite der Stadt Sinzig

https://www.sinzig.de/flut/

Helfer im Web

www.helfer-shuttle.de
www.helfer-stab.de

Alles um die Flut

https://www.flut-wiki.de

Sechster Bürgerbrief gibt Rücktritt des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Rech zum Monatsende bekannt

Dominik Gieler zum bevorstehenden Rücktritt von Ortsbürgermeister Benjamin Vrijdaghs

VG Altenahr. Mit einem Bürgerbrief vom 20. April 2023 gibt Benjamin Vrijdaghs auf der Homepage der Ortsgemeinde Rech seinen Rücktritt als Ortsbürgermeister zum 30. April 2023 bekannt.
Dominik Gieler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr, sagt dazu: „Ich respektiere den von Benjamin Vrijdaghs getroffenen Entschluss, auch wenn ich mir persönlich eine andere Entscheidung erhofft habe. Während der Amtszeit von Benjamin Vrijdaghs als Ortsbürgermeister von Rech habe ich konstruktiv und gut mit ihm zum Wohle der Gemeinde Rech zusammengearbeitet und ihn als engagierten ehrenamtlichen Mandatsträger schätzen gelernt.“
Zu internen Abläufen der Gremien der Ortsgemeinde Rech wird Dominik Gieler keine Stellungnahme abgeben.
Der vollständige Bürgerbrief mit der Begründung des Rücktritts von Benjamin Vrijdaghs findet man auf der Homepage der Ortsgemeinde Rech unter www.rech-weindorf.de/buergerbrief-nummer-sechs.

Sechster Bürgerbrief von Benjamin Vrijdaghs

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Rech,

mit diesem Bürgerbrief möchte ich Sie über meinen Rücktritt vom Ehrenamt des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Rech mit Ablauf des 30. April 2023 informieren und meine Gründe für diesen Entschluss schildern.
Der konkrete Grund für meinen Rücktritt ist der völlige Vertrauensverlust in den aktuellen Gemeinderat.
Auf den Beschluss des Gemeinderats zum Abbruchantrag hinsichtlich der Reste der Nepomukbrücke vom 17.12.2021 hat die Kreisverwaltung Ahrweiler mit Schreiben vom 14.11.2022 den Abbruch der Nepomukbrücke genehmigt. Das alles hatte schon vor (!) meinem Amtsantritt stattgefunden.
Als Ortsbürgermeister habe ich dann damit begonnen, diesen Beschluss des Gemeinderats umzusetzen, was u.a. die Aufgabe eines Ortsbürgermeisters ist.
Der Abbruch der Brücke wurde also im Ortsentwicklungskonzept aufgenommen. Ausschreibungen erfolgten und eine Firma bekam den verbindlichen Zuschlag.
Am 11. April 2023 wurde mir nun vom Gemeinderat ein Schreiben überreicht, das plötzlich den Stopp des Abbruchvorhabens fordert, also die Abkehr vom Beschluss, den genau dieser Gemeinderat selbst gefasst hatte. Unterschrieben haben sieben der 12 Gemeinderatsmitglieder.

Dieses Schreiben wurde erstellt, ohne dass darüber von den Unterzeichnern zuvor im Gemeinderat gesprochen wurde. Wohlwissend, dass ich mich täglich mit der Umsetzung des Beschlusses befassen muss, wurde dieses Schreiben also „hinter meinem Rücken“ lanciert.
Mir ist bekannt, dass es mittlerweile unterschiedlichste Meinungen zu diesem Thema gibt. Diese kann man auch im Gemeinderat offen diskutieren. Was man aber aus meiner Sicht nicht machen kann, ist ohne offene und ehrliche Diskussion der Fakten zu dieser Entscheidung im Hinterzimmer so ein Schreiben aufzusetzen.
Mit einer vertrauensvollen Zusammenarbeit, die meines Erachtens die elementare Grundlage zwischen Gemeinderat und Ortsbürgermeister bildet, hat das nichts mehr zu tun. Auf dieser Basis möchte ich mit dem Gemeinderat nicht mehr arbeiten.

Ich habe mich deswegen für den Rücktritt vom Ehrenamt des Ortsbürgermeisters entschieden.

Ich bedanke mich bei allen, die mir in meiner kurzen Amtszeit in persönlichen Gesprächen ihr Vertrauen ausgesprochen oder mich anderweitig unterstützt und mit mir vertrauensvoll zusammengearbeitet haben.

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern von Rech von Herzen alles Gute, viel Glück für die Zukunft und ein glückliches Händchen bei der nächsten Gemeinderats-und Bürgermeisterwahl.

Ihr
Benjamin Vrijdaghs

Veranstaltungen zur Flut

Aktueller Monat

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner