Remagen gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe – der Film

Rigomagusfest mit Festakt aus Anlass der Übergabe der Urkunde

Bereits im vergangenen Jahr wurde das ehemalige Römische Kastell Rigomagus als rheinland-pfälzischer Beitrag zur transnationalen Welterbestätte “Grenzen des Römischen Reichs – Niedergermanischer Limes” in die Welterbeliste der UNESCO eingetragen. Aus diesem Anlass fand am vergangenen Wochenende das Rigomagusfest mit einem Festakt am verkaufsoffenen Sonntag statt.
Zum Fest waren zahlreiche historische Gruppen aus der Zeit der Römer angereist und präsentierten das Lagerleben vor 2000 Jahren. Gladiatoren zeigten ihre Kampfeskunst auf dem Markt und viele Stände präsentierten römische Eigenarten oder boten römische Produkte wie Glaswaren, Lederwaren und kulinarische Spezialitäten feil.
In der römischen Malschule konnten Kinder mit nach alten Rezepturen hergestellten Farben malen und in der Schola Romana, der römischen Schule, erfuhr man wissenswertes über die Schreibkunst. Einige Museen präsentierten sich mit Informationsständen und Aktionen rund um das römische Treiben.
Selbstverständliche war das Römische Museum geöffnet und auch die Hypokausten unter der Kulturwerkstatt konnte man jetzt nach der Überarbeitung besichtigen.
Zum Festakt am Sonntag war die Prominenz aus der Kultur, der Archäologie und der Politik angereist. Die Rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer begrüßte die Aufnahme in das UNESCO-Weltkulturerbe und nahm sich Zeit das Festgelände zu besichtigen. Ihr wurde auch die Ehre zuteil, die von der Bäckerei Müller angefertigte Römertorte anzuschneiden.
Bürgermeister Björn Ingendahl führte die Zuschauer mit seiner Rede in einen Tagesablauf des Römischen Kastells und Dr. Heike Otto von der Generaldirektion kulturelles Erbe informierte in ihrer Rede über die geschichtliche Situation vor rund 2000 Jahren aus archäologischer Sicht. Ebenfalls zugast als Rednerin war Landrätin Cornelia Weigand. Höhepunkt des Festakts war die Übergabe der Urkunde durch Dr. Birgitta Ringbeck, ihres Zeichens Leiterin der Koordinierungsstelle Welterbe.
Weitere Informationen zu den Gruppen, den Ständen und dem Fest finden Sie auf der Webseite der Stadt Remagen unter: https://www.remagen.de/

Sehen Sie hier den Film mit einigen Impressionen des Festgeländes und den Ausführungen der Redner.

AG
Foto und Film: Achim Gottschalk, allgrafics

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X