Donnerstag, Dezember 2, 2021

„Rollender Adventskalender“ – 24 Überraschungen für Kinder im Aufbaugebiet

Hotlines

Bürgertelefon Sinzig
0173 3816412

Personensuche
0800 6565651

Seelsorgerteam
0800 0010218

Wiederaufbau-Telefon-Hotline:
0800 222 0 22 0
https://wiederaufbau.rlp.de

Infoseite der Stadt Sinzig

https://www.sinzig.de/flut/

Shuttlebus

www.helfer-shuttle.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

 

„Rollender Adventskalender“: Stephan Mario Glöckner singt zum Auftakt

24 besondere Adventsüberraschungen für die Kinder im Aufbaugebiet

24 Tage, 24 Orte und 24 weihnachtliche Überraschungen – darauf können sich große, aber vor allem kleine Ahrtalerinnen und Ahrtaler freuen. Denn pünktlich am 1. Dezember 2021 startet der „rollende Adventskalender“ der Kreisverwaltung mit seiner Tour durch die Aufbaugebiete. An jedem Tag bis einschließlich Heiligabend werden verschiedene Mitmachaktionen für Kinder im Ahrtal angeboten. Und die reichen von Bastelangeboten über Mitsing-Aktionen bis hin zu Vorlesenachmittagen.

Direkt zu Beginn wartet auf die Kinder, ihre Eltern, ihre Großeltern und alle, die sonst gerne dazukommen möchten, ein echtes Highlight, das wir heute schon verraten dürfen: Denn den Auftakt am 1. Dezember macht der Musiker Stephan Maria Glöckner, den wir für diese schöne Aktion gewinnen konnten“, so der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies MdL. „Was sich hinter den anderen Türchen verbirgt, bleibt aber noch eine Überraschung und wird tagesaktuell über die Homepage und Social Media-Kanäle der Kreisverwaltung gelüftet.

Und Siglinde Hornbach-Beckers, Initiatorin der Aktion „rollender Adventskalender“ und Fachbereichsleiterin für Jugend, Soziales und Gesundheit in der Kreisverwaltung betont: „Dieses Projekt konnten wir nur mithilfe der großartigen Unterstützung und wieder einmal sehr guten Zusammenarbeit aller haupt- und ehrenamtlichen Akteurinnen und Akteure der anerkannten Kinder-, Jugend- und Familienarbeit realisieren. Ein besonderer Dank gilt außerdem der ‚Stiftung stern – Hilfe für Menschen e.V.‘, die das gesamte Vorhaben nicht nur von Anfang an befürwortet hat, sondern es darüber hinaus auch vollständig finanzieren wird.

Anna-Beeke Gretemeier, stern-Chefredakteurin und Vorsitzende der Stiftung stern e.V.: „Wir waren schnell überzeugt von der Aktion – und freuen uns sehr, mit den Spenden unserer Leserinnen und Leser den Kindern die Adventszeit zu verschönern.“

Eine Übersicht über die Haltepunkte und das Angebot des „rollenden Adventskalender“, das unter den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Maßnahmen stattfindet, gibt es in Kürze unter https://kreis-ahrweiler.de.

Der Adventskalender rollt täglich von 16 bis 17 Uhr, außer am 24. Dezember, da besucht er Bad Neuenahr-Ahrweiler von 10 bis 11 Uhr.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X