Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel

20
Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel
Jan-Raphael Kemnitzer überreichte jede Menge haltbarer Lebensmittel, die (links) Helga Külshammer und (rechts) Angelika Schorn gut für ihre Tafelkunden gebrauchen können.

Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel

Der Rotaract Club Ahrtal ist ein im wahrsten Sinne des Wortes junger Club. Doch bereits mehrfach haben die 12 jungen Rotarier auf sich aufmerksam gemacht, sei es bei den Uferlichtern, beim Bonner Nachtlauf oder durch den Bau von Bienenhotels, die für einen guten Zweck verkauft werden. Jetzt haben die jungen Rotarier den ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen Angelika Schorn und Helga Külshammer sowie Caritas-Mitarbeiterin Nadja Dühr haltbare Lebensmittel überreicht. Vier Einkaufswagen, gefüllt mit Lebensmittel, erbrachte die „Kauf-Eins-Mehraktion“ vor dem REWE-Markt in Ringen, „denn einige der Kunden spendeten sogar fünf, sechs oder sieben Artikel“, freute sich Jan-Raphael Kemnitzer vom Rotaract Club Ahrtal – Distrikt 1810 und ergänzte: „Ich finde es gut, dass es mit der Tafel eine Stelle gibt, wo die Menschen hingehen können.“ Nadja Dühr bedankte sich auch im Namen der Tafelkunden für die tolle Aktion.

Die „Tafel Ahrweiler“, eine ökumenische Kooperation von Caritas Ahrweiler, Diakonischem Werk, Evangelischer Kirchengemeinde Bad Neuenahr und Dekanat Ahr-Eifel, sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die von der Lebensmittelbranche gespendet oder vor Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums aus den Regalen genommen werden und gibt diese in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig an Bedürftige ab.

Wer die Tafel ebenfalls unterstützen oder ehrenamtlich bei der „Tafel Ahrweiler“ mitmachen möchte, kann sich bei der Caritas Ahrweiler melden: 02641 / 75 98 60.

Pressemeldung Caritas Kreis AW
Foto: Privat

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster