stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Bürgertelefon Sinzig 0173 3816412 +++ Personensuche 0800 6565651 +++ Seelsorgerteam 0800 0010218 +++
Spendenkonto “Flutkatastrophe Sinzig” Volksbank RheinAhrEifel e.G., IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01, BIC: GENODED1BNA +++ Kreissparkasse Ahrweiler Stichwort „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“ IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56 BIC: MALADE51AHR +++ Spendenkonten Hochwasserhilfe +++ Kreisparkasse Ahrweiler DE86 5775 1310 0000 3394 57 +++ Volksbank RheinAhrEifel DE55 5776 1591 0600 0220 00 +++ Postbank Köln DE84 3701 0050 0017 2905 06

Rund 150.000 Euro aus Landesprogramm für AW-Kitas bewilligt

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

Rund 150.000 Euro aus Landesprogramm für AW-Kitas bewilligt

Förderung von Sprachbildung und Kooperationen mit Grundschulen
Für das aktuelle Kindergartenjahr 2020/2021 erhalten 30 Kindertageseinrichtungen im Kreis Ahrweiler Zuschüsse in Höhe von rund 150.000 Euro für Sprachfördermaßnahmen und Kooperationsprojekte mit Grundschulen. Die entsprechenden Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz wurden jetzt bewilligt.

Sprache ist das zentrale Mittel für Menschen, Beziehungen zur Umwelt und zum sozialen Umfeld aufzubauen“, hebt Siglinde Hornbach-Beckers, Leiterin des Fachbereichs Soziales in der Kreisverwaltung, die Bedeutung der Projekte hervor. „Die Sprachfördermaßnahmen tragen dazu bei, allen Kindern frühe Zugänge zur Bildung zu ermöglichen“, ergänzt Holger Lind, Leiter des Kreisjugendamtes. Derzeit werden in 30 der kreisweit insgesamt 67 Kindertageseinrichtungen Sprachförderungen sowie Maßnahmen zur Vorbereitung des Übergangs vom Kindergarten zur Grundschule angeboten.

Durch die Maßnahmen werden pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten darin unterstützt, für die Sprachbildung relevante Anlässe im Alltag der Kindertagesstätte zu identifizieren und professionell für die Sprachbildung der Kinder umzusetzen. Sprachbildung in Kindertagesstätten setzt an den vorher erworbenen sprachlichen Kompetenzen der Kinder an und wird als dauerhafte und durchgängige Aufgabe während der gesamten Kindergartenzeit verstanden.

Über die Sprachförderung hinaus bieten neun Kindertagesstätten Maßnahmen zur Schaffung und zur Verbesserung der partnerschaftlichen Kooperation zwischen Kindertagesstätten und Grundschulen an, beispielsweise im Rahmen von Projekten zur Gestaltung des Übergangs von der Kindertagesstätte zur Grundschule. Diese Maßnahmen gelten für Kinder im Jahr vor der Einschulung.

Weitere Informationen gibt es bei Sabrina Balling, Jugendamt, Kreis Ahrweiler, Telefon: 02641/975-226, E-Mail: Sabrina.Balling@kreis-ahrweiler.de.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Grafik: Achim Gottschalk allgrafics

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Hochwasser Forum + Biete + Suche

Das Forum zum Hochwasser. „Biete“ – „Suche“, Kleidung, Möbel, Umzugkartons Geräte, Gegenstände, Wohnraum, Lagerflächen, Helfer etc. +++ Einfach anmelden und posten.

Firmen im Aktiplan