Donnerstag, Dezember 2, 2021

Sanierungsarbeiten auf dem Ehrenfriedhof gehen voran

Hotlines

Bürgertelefon Sinzig
0173 3816412

Personensuche
0800 6565651

Seelsorgerteam
0800 0010218

Wiederaufbau-Telefon-Hotline:
0800 222 0 22 0
https://wiederaufbau.rlp.de

Infoseite der Stadt Sinzig

https://www.sinzig.de/flut/

Shuttlebus

www.helfer-shuttle.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

 

Vertreter der beteiligten Institutionen trafen sich zum Ortstermin

SINZIG. Im Vorfeld der zentralen Feierlichkeiten im Kreis Ahrweiler zum Volkstrauertag trafen sich am vergangenen Donnerstag Vertreter der ADD, des Ministeriums des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz, der Stadtverwaltung Sinzig, der Kreisverwaltung Ahrweiler, der Caritas-Werkstätten sowie des Ortsbeirates Bad Bodendorf vor Ort auf dem Ehrenfriedhof in Bad Bodendorf, um sich über den Stand der Aufräum- und Sanierungsarbeiten zu erkundigen.

Bei der Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf 15. Juli ist der Ehrenfriedhof, der vom Land Rheinland-Pfalz verwaltet wird, zwei Meter hoch überspült worden. Grabstätten wurden mit Schlamm überzogen, angeschwemmte Baumreste, Totholz und Unrat blieben zurück, einige Grabplatten wurden weggeschwemmt, Grabkreuze umgelegt und die eingrenzende Mauer stark in Mitleidenschaft gezogen. 51 Soldaten des 2. Panzerpionierbataillon 1 aus Holzminden ist es zu verdanken, dass im August in einer mehrtägigen Aufräumaktion der Friedhof von Schlamm und angeschwemmten Baumresten gesäubert, die Grabstätten gereinigt und die Granitgrabkreuze wieder aufgestellt wurden. Mitarbeiter des Sinziger Bauhofs halfen in den vergangenen Wochen bei der Herrichtung der Einfriedung. Auch die Mitarbeiter der Caritas-Werkstätten haben wieder mit ihren Pflegearbeiten auf dem Friedhof begonnen, auch wenn noch viel zu tun bleibt.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Privat

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X