Sonntag, November 28, 2021

Schuleingangsuntersuchungen entfallen

Schuleingangsuntersuchungen für das kommende Schuljahr entfallen

Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz die Pflicht aller Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz ausgesetzt, die schulärztliche Untersuchung der angemeldeten Kinder vorzunehmen. Für das kommende Schuljahr 2022/2023 wird es daher erneut keine Schuleingangsuntersuchungen für die künftigen Erstklässler im Kreis Ahrweiler geben.

In der derzeitigen vierten Welle der Pandemie sind sämtliche personellen Kapazitäten im Gesundheitsamt zur Bewältigung der Krise gebunden. Die Untersuchungen können auch nicht nachgeholt werden. Dies gilt auch für die sogenannten „Kann-Kinder“, die vor der eigentlichen Schulpflicht eingeschult werden. Für Kinder mit besonderem Förderbedarf wird das Gesundheitsamt Einzelfalllösungen finden. Die betroffenen Familien werden hierzu gesondert vom Gesundheitsamt kontaktiert.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Archiv
Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X