Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Getränke Sönksen

Sechs Kurwanderwege nach Flut wieder begehbar

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Neue provisorische Beschilderung installiert

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Medizinischen Kurwanderwege laden nach der Flut wieder zum Wandern in und rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler ein. Durch die Flut waren die Wege, die auch vielfach an den Uferbereichen der Ahr entlangführen, stark betroffen und die Beschilderungen zerstört oder nicht mehr vorhanden. Nun hat die Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH sechs Medizinische Kurwanderwege wieder mit einer provisorischen Beschilderung ausgestattet. In den Tourist-Informationen Ahrweiler und Bad Neuenahr ist ein entsprechender Flyer mit allen Routenbeschreibungen und einer Karte erhältlich.
Die Medizinischen Kurwanderwege (MK-Wege) dienen dem dosierten körperlichen Training von Herz und Kreislauf, indem sie unterschiedliche Eigenschaften in Bezug auf Länge, Steigung, Lage und Höhenprofil aufweisen. Sie sind nach Belastungsstufen unterschiedlich farblich gekennzeichnet und starten alle im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler. So geht es auf dem gelben MK-Weg Nr. 1 als leichte Tour auf fünf Kilometern durch sechs Parkanlagen in Bad Neuenahr. Die drei blauen, mittelschweren Routen zwischen 8 und 11 Kilometern Länge bieten moderate Steigungen und führen zum Beispiel zur Lourdes-Hütte in Bachem, ins Maibachtal in Ahrweiler und zum Steckenbergturm in Bad Neuenahr. Die roten MK-Wege bringen den Kreislauf richtig in Schwung, wenn es hinauf zum Neuenahrer Berg oder zur Landskone geht.
Dania Münch, Referentin Gesundheitswirtschaft bei der Marketing GmbH, freut sich: „Es geht voran. Die kurörtliche, gesundheitsfördernde und touristische Infrastruktur kehrt nach und nach endlich wieder zurück. Einwohner, Gäste und Klinikgäste können die beliebten Kurwanderwege endlich wieder nutzen.“ Sie führt weiter aus: „Aufgrund des zerstörten Wegebereichs unterhalb des Calvarienbergs können zwar leider noch nicht alle zehn Kurwanderwege wieder genutzt werden. Wir freuen uns jedoch, dass bereits sechs Wege mit neuer Beschilderung, neuen Wanderkarten und Onlinetouren wieder zur Verfügung stehen. Ein weiterer Schritt zur Erhöhung der Lebens- und Aufenthaltsqualität vor Ort.

Pressemitteilung der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH
Foto: @Natalie Peil

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner