Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

ML Autoservice

Seepferdchen für alle

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Projekt von NIVEA und DLRG für mehr Sicherheit im Wasser

Kostenlose Rettungsschwimmausbildung und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Mehrstufige Ausbildung befähigt zur Ausbildung von Kindern und Abnahme des
„Seepferdchens“

Wasser übt auf fast alle Kinder eine magische Anziehungskraft aus. Umso wichtiger ist es, dass sie früh die Grundfertigkeiten des Schwimmens erlernen. Eine von der DLRG in Auftrag gegebene Forsa-Umfrage hat 2022 ergeben, dass 20 Prozent der Kinder zwischen sechs und zehn Jahren nicht schwimmen können.
Zum Vergleich: 2017 waren es noch zehn Prozent. Damit sich diese Situation langfristig ändert, bieten die Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner NIVEA das Projekt „Seepferdchen für alle“ an.
Ziel des Projekts ist es, die Anzahl potenzieller Ausbilderinnen zu vergrößern, um mehr Kinder an das Wasser zu gewöhnen und das Schwimmen lernen beizubringen. „Seepferdchen für alle“ richtet sich vornehmlich an Erzieher/innen, Tagesmütter und -väter, Grundschullehrer/innen sowie Lehrkräfte der fünften und sechsten Stufe, um ihren Schützlingen das Thema Schwimmausbildung ansprechend und effektiv näherzubringen. Mit erfolgreichem Abschluss der Fortbildung erhalten alle Projektteilnehmerinnen die Berechtigung zur Abnahme des Seepferdchen-Abzeichens.

Auftakt mit regionaler Ausbildung

Zunächst heißt es „ab ins Wasser“: In einem Kurs bei ihrer heimischen DLRG Ortsgruppe frischen die
pädagogischen Fachkräfte bundesweit ihre Rettungsschwimmqualifikationen auf und erwerben am Ende des Kurses das Rettungsschwimmabzeichen Silber. Denn die Rettungsfähigkeit der Begleitperson ist nicht nur elementare Grundvoraussetzung für den Schutz der Kinder – sie gibt auch die nötige Ruhe und Sicherheit, um die Kinder entspannt an das Wasser heranzuführen.

Fortführung mit überregionalen Lehrgängen

Nach der erfolgreichen Rettungsschwimmprüfung folgen zwei Lehrgänge:

  • Bei der „Gemeinsamen Assistentenausbildung“ vermitteln Ausbildungsprofis der DLRG in einem zweitägigen Lehrgang Tipps und Tricks, wie Kinder spielerisch über richtiges Verhalten am Wasser aufgeklärt, an das Element Wasser gewöhnt und an das Schwimmen lernen herangeführt werden können.
  • In einem weiteren zweitägigen Aufbaulehrgang erwerben sie dann die Qualifikation zum „Ausbildungsassistent Schwimmen“. Dieser befähigt zur Abnahme der Seepferdchen-Prüfung. Dieser Lehrgang ist zudem vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) als Vorstufenqualifikation auf dem Weg zum Trainer anerkannt.

Kostenlos Dank NIVEA

Die Teilnahme am Projekt ist durch die Zusammenarbeit der DLRG mit ihrem Partner NIVEA kostenfrei und wird als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Weiterer positiver Nebeneffekt: Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt und ein idealer Ausgleichssport für die Arbeit im Kindergarten und in der Schule.
Die DLRG Ortsgruppe (OG) Remagen e. V. beteiligt sich in diesem Jahr an der oben genannten Aktion
und bietet pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit, das Rettungsschwimmabzeichen Silber kostenfrei zu erwerben. Der Kurs dazu findet vom 14. bis 16. Juni 2024 in Remagen statt.
Weitere Information und Anmeldung bei: DLRG OG Remagen e. V., Regina Wassong,
r.wassong@remagen.dlrg.de od. 01606572848.

Pressemeldung DLRG Remagen
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner