Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Silvester – Erste Bilanz der Polizei

Aktiplan Anzeige

Jahreswechsel 2021/2022 – Erste Bilanz der Bonner Polizei

Am Neujahrstag blickt die Bonner Polizei auf eine weitestgehend ruhige Silvesternacht 2021/2022 zurück. In der Zeit vom 31.12.2021, 18:00 Uhr, bis zum 01.01.2022, 06:00 Uhr, gingen bei der Einsatzleitstelle im Polizeipräsidium 185 Notrufe ein. Gemeldet wurden neben Streitigkeiten und Ruhestörungen auch elf Körperverletzungsdelikte sowie neun Fälle von Sachbeschädigungen. Insgesamt erhielten 12 Personen Platzverweise, vier Personen mussten die Nacht zur Verhinderung von Straftaten im Polizeigewahrsam verbringen.

Am Neujahrstag gegen 00:40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand nach Lengsdorf alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Trampolin im Garten eines Einfamilienhauses auf der Straße In den Weingärten in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen, ein Schaden an dem Wohnhaus entstand nicht. Ursächlich für den Brand war möglicherweise ein in unmittelbarer Nähe zu dem Spielgerät aufgefundener Feuerwerkskörper.

Die Bonner Polizei führte zum Jahreswechsel wieder verstärkte Alkohol- und Drogenkontrollen auf den Straßen in Bonn und der Region durch.

Gegen 01:20 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung des Verkehrsdienstes der Bonner Polizei auf einen grünen 3er BMW aufmerksam, der den Hochstadenring mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit befuhr. Bei der Kontrolle der 32-jährigen Fahrzeugführerin war schnell klar, dass die Frau unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholvortest ergab dann auch einen Wert von rund 1,2 Promille. Auf der Polizeiwache Innenstadt entnahm ein Arzt der 32-Jährigen eine Blutprobe zur Beweissicherung. Ihr Führerschein wurde sichergestellt – sie erwartet ein Ermittlungsverfahren.

Die Entnahme einer Blutprobe und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr waren auch die Folgen für eine 25-jährige Fahrradfahrerin. Sie befuhr gegen 04:00 Uhr die Kennedybrücke in Richtung Beuel. Polizeibeamte, die zu diesem Zeitpunkt auf der Rückseite des Brückenforums Alkoholkontrollen durchführten, sahen, wie Frau ohne Fremdeinwirkung stürzte. Dabei verletzte sich die Frau glücklicherweise nur leicht. Auch sie stand unter Alkoholeinfluss. Ein Vortest ergab eine Wert von rund 1,9 Promille.

Die in dieser vorläufigen Einsatzbilanz dargestellten Kriminalitätszahlen können sich noch verändern und stehen unter dem Vorbehalt, dass noch weitere Anzeigen bei der Bonner Polizei eingehen oder im Zuge der Ermittlungen anders eingeordnet werden müssen.

Bonn-Pützchen: 61-jähriger Mann schwer verletzt – Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach Auseinandersetzung in Mehrfamilienhaus

Die Bonner Polizei und die Staatsanwaltschaft Bonn haben am Freitagabend (31.12.2021) Ermittlungen nach einen Familienstreit in Pützchen aufgenommen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen soll ein 47-jähriger Mann gegen 22:25 Uhr einen 61-Jährigen bei einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Zeugen hatten die Polizei verständigt.

Der Tatverdächtige wurde noch am Tatort festgenommen. Der 61-jährige wurde zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte ist sein Zustand derzeit stabil.

Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen einer Mordkommission unter Leitung von Kriminalhauptkommissarin Jana Langhammer in enger Abstimmung mit Staatsanwältin Carola Stangier.

Update – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Nach einem Familienstreit in Pützchen war am Freitagabend ein 61-jähriger Mann schwer verletzt worden. Die Bonner Polizei hatte einen 47-jährigen Tatverdächtigen noch am Tatort festgenommen. Ein Haftrichter erließ am heutigen Tag einen Haftbefehl gegen den 47-Jährigen wegen versuchten Mordes.

Pressemeldung Polizei Bonn
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X