Sinzig zapft die Sonne an!

Forum im Aktiplan

Verzällsche rund um Themen nicht nur der Rheinmeile +++ Einfach anmelden und posten.

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

„Sinzig4Future“ will fortschreitendem Klimawandel entgegenwirken

Sinzig zapft die Sonne an!

Zusammen mit der Kreissparkasse hat der Kreis Ahrweiler einen Wettbewerb „Wir machen die Dächer voll“ ausgeschrieben. Möglichst viele Photovoltaik-Anlagen zur Erzeugung von Strom aus der Sonne sollen auf privaten Hausdächern und öffentlichen Gebäuden installiert werden. Auch die Stadt Sinzig hat sich zu diesem Wettbewerb angemeldet.

Die Gruppe „Sinzig4Future“ wurde kürzlich gegründet, um dem fortschreitenden Klimawandel durch unterschiedliche Klimaschutzmaßnahmen vor Ort entgegenzuwirken. Sie möchte dazu beitragen, dass Ziel des Pariser Abkommens, die Erderwärmung auf höchstens 1,5 Grad zu begrenzen, doch noch zu erreichen. Der Ausstieg aus der Kohleverbrennung und die Nutzung der erneuerbaren Energien als Stromlieferanten spielt dabei eine entscheidende Rolle. An dieser sogenannten Energiewende können sich auch die Bürger*innen beteiligen. Damit sich Hausbesitzer mit einer geeigneten Dachausrichtung informieren können, wie man von der Planung bis zur Installation einer PV-Anlage am besten vorgeht und welche Kosten und Gewinne zu erwarten sind, hat Sinzig4Future einen Flyer „Sinzig zapft die Sonne an – Machen Sie mit!“ erstellt. Dieser Flyer wird in den nächsten Wochen an Sinziger Haushalte verteilt, deren Dächer ein hohes, heute noch nicht genutztes Fotovoltaikpotential besitzt.

Eine Fotovoltaikanlage auf Ihrem Dach ist wirtschaftlich sinnvoll und schützt die Umwelt. Die Installation ist einfach und der Betrieb erfordert keinerlei Aufwand.

Leisten auch Sie Ihren Beitrag für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder.

Pressemitteilung Sinzig4Future
Foto: Ralf Urban

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X